Technik verändert noch stärker das Alltagsleben

Fazit der CeBIT: Mittelstand bereitet sich auf digitalen Wandel vor – justSelling erhält viele positive Impulse

Michael Schäfer und die justSelling im Fokus. Die Lösungen interessierten viele Besucher (PresseBox) ( Rheinberg, )
Fünf Tage digitales Happening auf der CeBIT sind vorbei. Für die justSelling war die weltgrößte IT-Messe als Partner der Sondershow „Digitalisierung live“ sehr erfolgreich. „Der Zuspruch der Besucher war enorm, weil hier deutlich wurde, wie die digitale Zukunft konkret aussieht und welche Chancen vernetzte Technologien bieten. Wir sind sehr zufrieden“, zieht Geschäftsführer Michael Schäfer ein positives Fazit.

Die justSelling präsentierte zusammen mit dem Partner E4TC (European Transformation Center) und der e.GO Mobile AG Lösungen für die Digitalisierung der Unternehmensprozesse anhand des Elektroautos e.GO Live.

Die Ausstellung stellte digitale Veränderungen greifbar und lebhaft dar. Mit Unterstützung der Webshop- und Konfigurationslösung der justSelling können Käufer online in den E-Flitzer „e.GO Life“ zoomen und die Ausstattung und die Ansicht des Autos nach ihren Wünschen in einer 3D-Darstellung wählen. Auf dem digitalen Weg können auch Änderungen und Ergänzungen vorgenommen werden. „Wer die Zukunft gestalten will, muss sie verstehen. Das Projekt verdeutlicht einen sehr kundenorientierten dank der Digitalisierung“, beschreibt Schäfer die Vorteile für die Nutzer.

Der Einsatz von innovativen Technologien auf Basis einer digitalen Plattform wird ein Wachstumstreiber für die IT- und Software-Branche in den nächsten Jahren. Für die Wirtschaft steht ein radikaler Wandel bevor. Denn die Digitalisierung wird so stark wie kaum etwas anderes die Wirtschaft bestimmen und das Alltagsleben in allen Bereichen noch nachhaltiger verändern. Das gilt für Versicherungen und Banken, der Gesundheitsbranche und Dienstleister und sicher auch für den Handel.

Keine Frage: Eine Fusion zwischen Digitalisierung und Wirtschaft wird den Mittelstand in Zukunft prägen. „Wir sind sehr überrascht über das große Interesse vieler Unternehmen aus dem Mittelstand“, sagt Michael Schäfer und fordert mehr Mut bei den Verantwortlichen. „Jetzt muss nicht nur geredet werden, sondern sich auch was in den Arbeitsweisen in den Unternehmen ändern.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.