Juniper wurde von einem führenden Marktforschungs-Unternehmen erneut im 'Leaders' Quadrant' des Segments WAN-Optimierungs-Controller positioniert

(PresseBox) ( München, )
Juniper Networks, Inc. (NASDAQ: JNPR), führendes Unternehmen im Bereich der Hochleistungs-Netzwerke, wird im 'Leaders' Quadrant' des von Gartner unlängst vorgelegten 'Magic Quadrant for WAN Optimization Controllers, 2007' geführt. Der Report bewertet Marktpotential und Fähigkeiten der Unternehmen sich im WAN-Optimierungs-Markt durchzusetzen.

Den entsprechenden Report "Magic Quadrant for WAN Optimization Controllers, 2007" der Analysten Andy Rolfe und Joe Skorupa veröffentlichte Gartner am 14. Dezember 2007.

Durch die Kombination der WX/WXC-Plattformen mit den DX-Datencenter-Beschleunigungs-Plattformen von Juniper, die Applikations- und Web-Server von SSL-bedingten Verarbeitungsaufgaben entlasten, kann Juniper mit einer umfassenden Optimierungs-Lösung aufwarten. Mit dieser Lösung lässt sich die Leistungsfähigkeit der SSL-verschlüsselten Applikationen durchgängig verbessern. Gemeinsam tragen die WX- und die DX-Plattformen dazu bei, eine ganze Palette von Performance-Engpässe in WAN- und Datencenter-Applikationen zu entschärfen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
http://www.juniper.net/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.