Schneider-Kreuznach übernimmt Auszubildende

Bildunterschrift: v. l. Guido Antweiler, Lukas Becker, Yannic Römer, Marius Ellrich, Nils Conradi, Jerome Raßweiler, Dr. Thomas Kessler (PresseBox) ( Bad Kreuznach, )
Schneider-Kreuznach hat fünf Auszubildende in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen. Die Azubis Lukas Becker, Nils Conradi, Marius Ellrich, Jerome Raßweiler und Yannic Römer hatten im Januar ihre drei- bis dreieinhalbjährige Ausbildung als Zerspanungsmechaniker, als Industriemechaniker mit Fachrichtung Feinmechanik bzw. als Oberflächenbeschichter erfolgreich abgeschlossen, einer davon mit der Bestnote „sehr gut“. „Wir sehen die Ausbildung junger Menschen als einen wichtigen Beitrag unseres Unternehmens für die Region und freuen uns über ihren erfolgreichen Start ins Berufsleben“, sagt Dr. Thomas Kessler, Geschäftsführer der Schneider-Gruppe. Beim international renommierten Optikspezialisten und engagierten Ausbildungsbetrieb ergeben sich vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Für den 1. August 2018 sind noch ein Ausbildungsplatz im Bereich Zerspanung sowie ein Ausbildungsplatz im Bereich Feinoptik zu vergeben.

Die nächste Ausbildungsmesse, an der Schneider-Kreuznach teilnimmt, findet am 24. Februar von 10:00 bis 15:00 Uhr in der Jakob-Kiefer-Halle Bad Kreuznach statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.