PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 374529 (Jos. Schneider Optische Werke GmbH)
  • Jos. Schneider Optische Werke GmbH
  • Ringstraße 132
  • 55543 Bad Kreuznach
  • https://www.schneiderkreuznach.com
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Berger
  • +49 (671) 601-287

SCHNEIDER KREUZNACH unterstützt Teilzeit- Wissenschaftler beim Google Lunar X Prize

(PresseBox) (Bad Kreuznach, ) Für die unbemannte Mondmission des deutschen Teams „Part-Time- Scientists“ (PTS) beim Google Lunar X Prize liefert Schneider-Kreuznach zwei Objektive. Das Team der „Teilzeitwissenschaftler“ konzipiert und baut seit Juni 2009 ein Mondfahrzeug. Ziel ist, diesen Mondrover namens Asimov Jr. ins All zu befördern und auf dem Mond fahren zu lassen. Asimov Jr. ist mit einem APO-Xenoplan 2,0/24 und einem APO-Digitar 5,6/150 von Schneider-Kreuznach ausgestattet. Mit ihnen werden vom Mondfahrzeug aus Fotos aufgenommen, die dann zur Erde geschickt werden.

Schneider-Kreuznach hat bereits umfassende Erfahrung bei der Verwendung von Objektiven im Weltraum: Schon die frühen Apollo-Missionen hatten Schneider-Kreuznach-Technik an Bord, und auch die jüngsten Shuttle-Missionen haben sich auf die Optiken aus Bad Kreuznach verlassen. „Wir freuen uns, dass wir ein deutsches Team bei diesem Wettbewerb unterstützen können. Wir drücken Asimov Jr. und dem Projektteam die Daumen“, sagt Wolfgang Berger, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Schneider-Kreuznach.

Mit dem Lunar X Prize will Google die private Raumfahrt fördern. Zurzeit kämpfen 21 Teams aus der ganzen Welt gegeneinander und gegen die Uhr. Denn um den Hauptpreis in Höhe von 20 Millionen Dollar zu gewinnen, muss der Rover bis zum 31. Dezember 2012 sicher auf den Mond befördert werden und mindestens 500 Meter auf der Mondoberfläche fahren. Weitere Preise gibt es z. B. dann, wenn der Rover eine Mondnacht überlebt oder eine Strecke von mehr als fünf Kilometern fährt.

Das deutsche PTS-Team besteht aus Ingenieuren, Wissenschaftlern, Rundfunktechnikern und Studierenden, die sich für die Raumfahrt begeistern; alle Beteiligten realisieren das Projekt größtenteils in ihrer Freizeit. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Team-Website (http://www.part-time-scientists.com). Asimov Jr. wird auch auf dem Stand von Schneider-Kreuznach auf der photokina zu sehen sein.

Weitere Informationen zur Fototechnologie von Schneider-Kreuznach gibt es vom 21. bis 26. September auf der photokina 2010 in Köln, Halle 4.2, Stand D 021.

Jos. Schneider Optische Werke GmbH

Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von fotografischen Hochleistungsobjektiven, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken und Feinmechanik. Zur Gruppe gehören die 1913 in Bad Kreuznach gegründeten Jos. Schneider Optische Werke sowie die Tochtergesellschaften Pentacon (Dresden), Schneider Kreuznach Isco Division (Göttingen), Schneider-Optics (New York, Los Angeles), Schneider Bando (Seoul), Schneider Asia Pacific (Hongkong) sowie Schneider Optical Technologies (Shenzhen). Hauptmarke ist “Schneider-Kreuznach”. Weltweit sind etwa 620 Mitarbeiter beschäftigt, davon 330 am deutschen Stammsitz. Seit Jahren zählt die Unternehmensgruppe zu den Weltmarktführern im Bereich der Hochleistungsobjektive.