Neue RHOdium Full Spectrum Neutral Density (FSND) Filter von Schneider-Kreuznach

Bad Kreuznach, (PresseBox) - In der Physik bezeichnet der griechische Buchstabe „rho“ („ρ“) die optische Dichte. Das Element Rhodium zählt im Periodensystem zu den Platinmetallen. Schneider-Kreuznach freut sich, ein weiteres Edelmetall in seine Filterserie aufnehmen zu können. Die RHOdium Full Spectrum Neutral Density (FSND) Filter sind eine Graufilter-Serie der Oberklasse, die speziell für Kameras mit einer Bildauflösung von 4K, 6K und 8K entwickelt wurde. Durch enorme Verbesserungen bei den digitalen Sensoren für 4K, 6K und 8K konnten Probleme mit IR-Strahlungsverlusten im Vergleich zu früheren Digitalkameras reduziert werden. Dennoch können auch bei diesen Bildsensoren IR-Verluste im Dunkelrotbereich des sichtbaren Farbspektrums sowie im Nah-Infrarot-Bereich auftreten. Die Notwendigkeit der Absorption von infrarotem Licht bleibt daher bestehen, insbesondere bei einer optischen Dichte von 1,2 oder höher. Mit RHOdium Full Spectrum Neutral Density (FSND) Filtern von Schneider-Kreuznach stehen Kameraleuten nun echte ND-Filter zur Verfügung, mit denen die Infrarot-Strahlung im gesamten sichtbaren Farbspektrum bis hin zum Nah-Infrarot-Bereich geregelt werden kann.

Die RHOdium Full Spectrum Neutral Density (FSND) Filter werden mit einer genaueren Parallelität und Planitäts-Spezifikation hergestellt als je zuvor. Auf diese Weise helfen die neuen Filter sogar feinste Details aufzulösen. Schneider-Kreuznach hat dazu eine extrem dünne ND-Schicht zwischen zwei kristallklaren, farblosen SCHOTT Gläsern entwickelt, die keinerlei störende Auswirkungen auf die Objektivcharakteristik hat. Durch ihre Lage zwischen den beiden Gläsern ist die Beschichtung außerdem vor Abnutzung und den hohen Beanspruchungen im Verleihmarkt geschützt. RHOdium-Filter werden als erste Filter überhaupt mit einem Drei-Grundfarben-Scan (Tristimulus) im Labor getestet. Diese Methode erlaubt eine präzisere Messung des Farbraums als frühere Verfahren zur Messung der Filterqualität. Über einen farbvergleichenden Algorithmus, der Proben mit vollständig neutralem Licht vergleicht, wird die Farbneutralität überprüft. Das Ergebnis ist höchste Präzision.

Die neuen FSND-Filter sind ideal geeignet für sämtliche Graufilter-Anforderungen von Kameraleuten und Fotografen, die mit neuester digitaler Bilderfassungstechnologie arbeiten, da sie die perfekte Regelung des sichtbaren und unsichtbaren Lichts ermöglichen. RHOdium Full Spectrum Neutral Density (FSND) Filter sind in den Größen 4X5,65 ab € 449 und 6,6X6,6 ab € 699 in 10 Stufen von 0,3 – 3,0 erhältlich.

Website Promotion

Jos. Schneider Optische Werke GmbH

Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Hochleistungsobjektiven für Photo und Film, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken, Filtersystemen und Feinmechanik. Zur Gruppe gehören die 1913 in Bad Kreuznach gegründeten Jos. Schneider Optische Werke (Bad Kreuznach, Göttingen) sowie die Tochtergesellschaften Pentacon (Dresden), Schneider-Optics (New York, Los Angeles), Schneider Asia Pacific (Hongkong) und Schneider Optical Technologies (Shenzhen). Hauptmarke ist „Schneider-Kreuznach“. Weltweit sind etwa 620 Mitarbeiter beschäftigt, davon 390 am deutschen Stammsitz. Seit Jahren zählt die Unternehmensgruppe zu den Weltmarktführern im Bereich der Hochleistungsobjektive.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.