Leistungsstarke Lichtquelle von SCHNEIDER-KREUZNACH für anspruchsvolle Anwendungen

VISION 2012

(PresseBox) ( Bad Kreuznach, )
Auf der VISION 2012 zeigt Schneider-Kreuznach mit der Ultra LED Engine 6 eine speziell entwickelte Lichtquelle, die Licht äußerst effektiv in Faserbündel einkoppelt. Herausragende 1200 Lumen Lichtstrom für Lichtleiter mit 6 Millimeter aktivem Faserbündel (NA 0.54) bedeuten genug Licht bei hervorragender Helligkeitsverteilung. Basis ist eine Hochleistungs-LED, die von einem Ventilator gekühlt wird. Dank ihrer kompakten, gewichtssparenden Bauart kann sie in Systemen mit wenig Platz eingesetzt werden. Die Lebensdauer von 30.000 Stunden reduziert die Wartung auf ein Minimum.

Die Ultra LED Engine 6 ist insbesondere geeignet für anspruchsvolle Anwendungen, bei denen dünne Lichtleiter notwendig sind.

Weitere Informationen zu den neuen Produkten von Schneider-Kreuznach erhalten Sie vom 6. bis 8. November auf der VISION 2012 in Stuttgart, Halle 1, Stand G72. Oder Sie besuchen unsere Website unter www.schneiderkreuznach.com/....


Geschäftsbereich Industrieoptik:
Die Jos. Schneider Optische Werke GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt optische und feinmechanische Komponenten und Baugruppen für Machine Vision und andere Anwendungen der Bildverarbeitung. Die hochqualitativen optischen Lösungen für die Bildverarbeitung unterstützen Systemintegratoren und Maschinenhersteller bei der Verbesserung ihrer Bildverarbeitungssysteme.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.