PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 366261 (Jos. Schneider Optische Werke GmbH)
  • Jos. Schneider Optische Werke GmbH
  • Ringstraße 132
  • 55543 Bad Kreuznach
  • https://www.schneiderkreuznach.com
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Berger
  • +49 (671) 601-287

Kino-Torsion 3D: Der Projektionsassistent von SCHNEIDER KREUZNACH

(PresseBox) (Bad Kreuznach, ) Aufgrund der rasanten weltweiten Verbreitung von 3D-Projektoren entwickelt Schneider-Kreuznach seine Kino-Torsion-Mechanik weiter und adaptiert das System für die 3D-Projektion. Kino-Torsion ist ein von Schneider-Kreuznach entwickeltes System zur automatisierten Vorschaltung von Anamorphoten vor ein bestehendes Projektorsystem. Für die 3D-Projektion müssen zwei Polarisationsfilter simultan vor zwei Projektoren ausgerichtet werden: dafür wurde Kino-Torsion 3D entwickelt.

Bei professionellen und semiprofessionellen 3D-Vorführungen werden neben zwei Projektoren meist Polarisationsfilter und entsprechende Polarisationsbrillen eingesetzt. Der Kino-Torsion 3D trägt die notwendigen Schneider-Kreuznach Polarisationsfilter, die sowohl linear als auch zirkular polarisierend verfügbar sind. Das gesamte System kann per 12V-Trigger oder auch durch eine Infrarot-Fernbedienung angesteuert werden, so dass eine problemlose Umschaltung zwischen 2D- und 3D-Projektion gewährleistet ist. Der Abstand zwischen den Objektivträgern ist stufenlos verstellbar und kann so an praktisch jede Projektionsbedingung angepasst werden. Die Säule des Kino-Torsion ist in verschiedenen Längen erhältlich.

Jos. Schneider Optische Werke GmbH

Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von fotografischen Hochleistungsobjektiven, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken und Feinmechanik. Zur Gruppe gehören die 1913 in Bad Kreuznach gegründeten Jos. Schneider Optische Werke sowie die Tochtergesellschaften Pentacon (Dresden), Schneider Kreuznach Isco Division (Göttingen), Schneider-Optics (New York, Los Angeles), Schneider Bando (Seoul), Schneider Asia Pacific (Hongkong) sowie Schneider Optical Technologies (Shenzhen). Hauptmarke ist “Schneider-Kreuznach”. Weltweit sind etwa 620 Mitarbeiter beschäftigt, davon 330 am deutschen Stammsitz. Seit Jahren zählt die Unternehmensgruppe zu den Weltmarktführern im Bereich der Hochleistungsobjektive.