PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 503610 (Jos. Schneider Optische Werke GmbH)
  • Jos. Schneider Optische Werke GmbH
  • Ringstraße 132
  • 55543 Bad Kreuznach
  • https://www.schneiderkreuznach.com
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Berger
  • +49 (671) 601-287

Cine-Xenar III: SCHNEIDER KREUZNACH stellt die dritte Ausbaustufe seiner Filmobjektiv-Serie vor

(PresseBox) (Bad Kreuznach, ) Schneider-Kreuznach erweitert seine erfolgreiche Objektivserie Cine-Xenar um eine 18mm-Festbrennweite (T2.2/18mm). Zudem wurde die komplette Serie überarbeitet und an die Bedürfnisse von Kino- und TV-Produzenten angepasst. Das betrifft insbesondere auch die Objektive T2.2/25mm, T2.1/35mm, T2.0/50mm, T2.0/75mm und T2.0/95mm. Alle Objektive besitzen nun die gleichen Abmessungen. Sowohl Blende- als auch Fokus-Einstellung lassen sich vornehmen, ohne dass sich die Länge der Objektive ändert. Das sorgt für eine große Variabilität, da die Objektive schnell gewechselt werden können, ohne dass die üblichen externen Anbauteile neu justiert werden müssen.

Die wichtigsten Merkmale der Cine-Xenar-Serie sind die hohe optische Qualität, die sehr geringe Verzeichnung und die Fähigkeit, extrem nah zu fokussieren. Außerdem wurde das „breathing“ (Atmung) baubedingt auf ein Minimum reduziert. „Mit der Cine-Xenar-Serie bietet Schneider-Kreuznach ein vielseitiges Kreativwerkzeug für digitale und 35mm-Filmkameras sowie für die kompakten DSLR-HD-Kameras mit APS-C–Format“, so Daniela Kesselem, Projektmanager MPTV bei Schneider-Kreuznach.

Besonders hervorzuheben ist neben der exzellenten Bildqualität der Cine-Xenar-Objektive die telezentrische Konstruktion, die im Zusammenspiel mit den elektronischen Bildsensoren der Kamera eine gleichmäßige Ausleuchtung garantiert. Bis zu 18 Blendenlamellen sorgen für ein herausragendes Bokeh. Die hohe Öffnung sowie die robuste Konstruktion der Objektive helfen bei der schnellen Umsetzung kreativer Ideen. Hightech-Produktionstechnologien der Schneider-Kreuznach-Gruppe ermöglichen Abbildungsleistungen in bisher nicht gekannter Qualität.

Die Objektive wurden hauptsächlich für professionelle PL-Mount-Kameras von RED, ARRI, Canon, Sony und Panasonic entworfen. Dank austauschbarer Kamerasockel können die vielseitigen Cine-Xenar-Aufnahmeobjektive jedoch ebenso mit semiprofessionellen digitalen Spiegelreflexkameras wie der Canon EOS 7D verwendet werden. Der Schritt, die hochwertigen Kino-Objektive auch für DSLR-Kameras anzubieten, lag für Schneider-Kreuznach nahe, da diese modernen Kameras über große APS-C-Sensoren verfügen und meist auch eine Videofunktion in Full-HD-Auflösung mit 1080 Bildzeilen enthalten.

Website Promotion

Jos. Schneider Optische Werke GmbH

Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von
fotografischen Hochleistungsobjektiven, Kino-Projektionsobjektiven sowie
Industrieoptiken und Feinmechanik. Zur Gruppe gehören die 1913 in Bad
Kreuznach gegründeten Jos. Schneider Optische Werke sowie die
Tochtergesellschaften Pentacon (Dresden), ISK Optics GmbH (Göttingen),
Schneider-Optics (New York, Los Angeles), Schneider Bando (Seoul), Schneider
Asia Pacific (Hongkong) sowie Schneider Optical Technologies (Shenzhen).
Hauptmarke ist “Schneider-Kreuznach”. Weltweit sind etwa 660 Mitarbeiter
beschäftigt, davon 360 am deutschen Stammsitz. Seit Jahren zählt die
Unternehmensgruppe zu den Weltmarktführern im Bereich der
Hochleistungsobjektive.