Azubi von SCHNEIDER KREUZNACH Berufsbester in Niedersachsen

Johannes Kühn wurde gestern als 1. Landessieger in Niedersachsen für seine herausragenden Leistungen in der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Feinoptiker ausgezeichnet.

(PresseBox) ( Bad Kreuznach, )
Seit 1986 ehrt die Industrie- und Handelskammer die besten Auszubildenden innerhalb der jeweiligen Regionalverbände. In diesem Jahr erhält Johannes Kühn, der seine Ausbildung bei der Schneider-Kreuznach Isco Division (SKI) in Göttingen in diesem Jahr beendet hat, den Titel „Berufsbester Feinoptiker 2010“. In der Abschlussprüfung hatte er die beste Leistung aller angehenden Feinoptiker gezeigt. „Die Auszeichnung durch die IHK freut uns sehr. Sie zeigt, dass wir unseren Auszubildenden gute Lernbedingungen bieten können“, sagt Werner Bayer, Leiter der Ausbildung bei Schneider-Kreuznach.

Seit dem Abschluss seiner Ausbildung in Göttingen arbeitet Johannes Kühn in der Optikfertigung in Bad Kreuznach. „Herr Kühn hat großes Potenzial und würde die Fertigungstechnologie bei SKI als künftiger Ingenieur sehr voranbringen“, so Siegfried Fitzl, Geschäftsführer der Schneider-Gruppe über seinen ehemaligen Auszubildenden.

Die feierliche Ehrung aller Preisträger fand am 9. November um 11.00 Uhr im GOP Varieté Theater Hannover statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.