PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 737781 (Johnson Controls GmbH)
  • Johnson Controls GmbH
  • Industriestraße 20-30
  • 51399 Burscheid
  • http://www.johnsoncontrols.com
  • Ansprechpartner
  • Martina Ebbinghaus
  • +49 (2334) 580559

Mobile Rettungseinsätze effizienter managen

RETTmobil 2015: Tyco zeigt neue Generation der CKS-Lösung CEUS Rettungsdienst für eine optimierte, Apparate gestützte Patientenversorgung

(PresseBox) (Meppen , ) Tyco Integrated Fire & Security präsentiert auf der RETTmobil 2015, 15. Europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität, vom 6. bis 8. Mai in Fulda zukunftsfähige mobile CKS-Einsatz-Unterstützungs-Systeme für Notärzte und Rettungsdienstpersonal im Einsatz. Tyco stellt erstmalig die neue Generation CEUS Rettungsdienst mit erweiterten Funktionen speziell für die Notfallrettung und den Krankenhaustransport vor. Dieses skalierbare, modulare mobile Einsatz-Unterstützungs-System verbessert noch wirksamer die medizinische Patientenversorgung am Notfallort und im Einsatzfahrzeug - etwa durch die Bluetooth-Anbindung medizinischer Geräte, wie EKG/Defibrillatoren und Beatmungsgeräte. Darüber hinaus bietet die neue CEUS Lösung weitere ergänzende Module: zum Beispiel das CEUS-Kameramodul zur Foto-Dokumentation eines Unfallortes. Tyco erhöht so die Sicherheit, Effizienz und Transparenz bei der mobilen Erfassung, Übertragung, Dokumentation und Administration von Patienten-, Einsatz- und Transportdaten.

"Wachsendes Einsatzvolumen und Aufgabenspektrum, aber auch zunehmender Administrationsbedarf und Kostendruck, prägen heute den Alltag der Rettungsdienste", erklärt Ingo Hofmann, Manager CKS Systeme bei Tyco Integrated Fire & Security. "Mit unserer neuen Generation CEUS Rettungsdienst helfen wir Einsatzkräften, noch gezielter medizinische und lebensrettende Maßnahmen durchzuführen und gleichzeitig den Einsatzablauf sicher zu protokollieren. Zudem stellen wir entscheidende Informationen jederzeit mobil zur Verfügung, wo sie benötigt werden. So verbessern wir das Ressourcen- und Qualitätsmanagement und minimieren den Verwaltungsaufwand bei einem Einsatz."

Ausgewählte Highlights der neuen Generation CEUS Rettungsdienst:

Über eine Bluetooth-Schnittstelle ermöglicht CEUS Rettungsdienst die Anbindung medizintechnischer Geräte, darunter die kompakte EKG- und Defibrillatoreinheit corpuls® C3 sowie weitere bluetoothfähige Medizinprodukte. Sämtliche wichtige medizinische Trenddaten und Messwerte der angebundenen Apparate werden per Bluetooth in den Software-Algorithmus von CEUS Rettungsdienst übertragen. Notärzte und das Rettungsdienstpersonal können so über die intuitive CEUS Bedieneroberfläche der mobilen Einsatz-Toughbooks/-Pads die medizinischen Daten auslesen, sperren, verwalten oder im Rahmen des integrierten ABCDE-Schemas1 nutzen. So lassen sich für einen gesicherten Erstbefund EKG-Kurven automatisch im System erstellen, auswerten und speichern. Eine weitere Neuheit: Das neue CEUS Kameramodul steuert softwarebasiert eine im mobilen Datenerfassungsgerät (MDE) integrierte interne Kamera. Erstellte Fotos und Bilder werden unmittelbar dem jeweiligen Einsatzvorgang als Anhang zugeordnet und lassen sich im Zuge der Administration weiter effizient bearbeiten und nutzen. Zudem sorgt die visuelle Dokumentation von Unfallszenarien für mehr Transparenz. Die jeweilige Anzahl der pro Einsatz und MDE zu erstellenden Fotos variiert dabei je nach Verwaltungsvorgaben.

Neben der neuen Generation CEUS Rettungsdienst ergänzen das intelligente Einsatzmanagementsystem CELIOS® 7 sowie das Einsatzverwaltungs- und Abrechnungssystem CEVAS Rettungsdienst das CKS-Portfolio für das Rettungswesen. Tyco bietet im Schulterschluss mit verschiedenen Partnerunternehmen ein umfassendes Spektrum an Soft- und Hardware für den mobilen Rettungseinsatz. Hierzu zählen: webbasierte und skalierbare Software für Einsatzkräfte, digitale Rettungsdatenblätter, HydrantenMAP, Führungssysteme für Rettungsdienste oder robuste Spezial-Hardware wie Panasonic Toughbooks und Toughpads zur Information und Dokumentation im Rettungsfahrzeug. Tyco Experten und Mitaussteller Panasonic Computer Product Solutions PME GmbH, PWA Electronic GmbH, PlateRESCUE UG, Ruatti Systems GmbH sowie Herberger GmbH informieren Fachbesucher der RETTmobil umfassend zu neuen und praxisbewährten Lösungen.

Sie finden Tyco Integrated Fire & Security / CKS Systeme in Halle D, Stand 1001.

1 http://rdfobi.de/...
ABCDE-Schema: A - Atemweg und ggf. HWS-Immobilisierung; B - Beatmung bzw. Spontanatmung; C - Circulation (Kreislauf) und Blutungskontrolle; D - Disability/neurologisches Defizit (Glasgow Coma Scale); E - Exposure/Environment/ Exploration/Examination (Bodycheck)
2 DIVI: Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin

Website Promotion

Johnson Controls GmbH

Tyco Integrated Fire & Security ist ein Geschäftsbereich von Tyco International (NYSE: TYC). Tyco versorgt als weltweit größtes Unternehmen, das ausschließlich auf Brandschutz und Sicherheit spezialisiert ist, über drei Millionen Kunden auf der ganzen Welt. Mit einem Jahresumsatz von mehr als zehn Milliarden US-Dollar beschäftigt das Unternehmen rund 57.000 Angestellte an über 900 Standorten in 50 Ländern. Lösungen von Tyco kommen weltweit in unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz, darunter die Bereiche Banken und Finanzdienstleistungen, Öl und Gas, maritime Industrie, Verwaltung und Behörden, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Haussicherheit, Transport und Logistik sowie Handel und Industrie. In Deutschland werden die Geschäftsfelder Sicherheit und Brandschutz unter der einheitlichen Dachmarke "Tyco Integrated Fire & Security" gebündelt. Mit seinen Tochtergesellschaften ADT Deutschland GmbH, TOTAL WALTHER GmbH, ADT Sensormatic GmbH, ADT Service-Center GmbH, CKS Systeme GmbH und TOTAL Feuerschutz GmbH bietet das Unternehmen eine umfassende Sicherheitsexpertise aus einer Hand und konzipiert, installiert und betreut integrierte Brandschutz- und Sicherheitssysteme für Wirtschaft, Industrie und Behörden sowie Privathaushalte. Tyco schützt Personen, Gegenstände und Gebäude durch ein ganzheitliches Lösungsportfolio, das sich von Einbruch- und Brandmeldesystemen, integrierten Sicherheitslösungen und Überwachung (VdS- und TÜV Service tested-zertifizierte Notruf- und Service-Leitstelle) über elektronische Warensicherung, Radiofrequenz-Identifikation (RFID), Videoüberwachung und Zutrittskontrolle bis hin zu mobilen und stationären Brandschutzlösungen erstreckt. Weitere Informationen finden Sie unter www.tyco.de Über CKS Systeme - ein Unternehmen von Tyco Integrated Fire & Security Tyco Integrated Fire & Security realisiert im Rahmen von IT-Projekten im Geschäftsfeld der Leitstellensysteme über seine Tochtergesellschaft CKS Systeme GmbH führende Einsatzleit- und Informationssysteme für Feuerwehren, Polizei, Rettungsdienste, Katastrophenschutz und industrielle Sicherheitsorganisationen. Der Tyco Produktbereich CKS Systeme ist seit 1999 als Systemhaus spezialisiert auf Leitstellensysteme und betreut aktuell über 80 in Betrieb befindliche Einsatzleit- sowie diverse Verwaltungssysteme. Weitere Informationen finden Sie unter www.tyco.de.