Fachkräfte in der Biotechnologie erreichen

Jobware-Kunden profitieren von mehr Reichweite bei Spezialisten

Biotechnologie.de reiht sich in Jobware Zielgruppenkonzept ein. (PresseBox) ( Paderborn, )
Dank der Stellenmarkt-Technologie von Jobware finden Bewerber und Arbeitgeber auch in der Biotechnologie organisch zueinander: Biotechnologie.de ist das Fachinformationsportal mit Jobs in der Biologie, Medizin, Chemie und den Ingenieurwissenschaften.

Als anwendungsorientierte Wissenschaft und Querschnittstechnologie rekrutiert die Biotechnologie Fachkräfte aus verschiedensten Fachbereichen. Um diese Fachkräfte für passende Karriereangebote zu begeistern, vertraut die BIOCOM AG ab sofort auf die Stellenmarkt-Dienstleistungen von Jobware.

Das responsive Design für die Betrachtung auf mobilen Endgeräten und eine große Jobauswahl sind wesentliche Merkmale des neuen Stellenmarktes. „Unsere Leser sind begeistert von der intuitiven Nutzerführung sowie den komfortablen Suchfunktionen des Stellenmarktes. Hier vertrauen wir gerne auf die Dienstleistungen von Jobware”, freut sich Andreas Macht, BIOCOM Marketing-Manager.

„In der Hochtechnologie wird es immer schwieriger, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Wem es gelingt, grundsätzlich interessierte - und nicht nur aktiv suchende - Kandidaten zu erreichen, verzeichnet erstklassige Besetzungen”, so Dr. Wolfgang Achilles, Jobware Geschäftsführer. Hier bietet Biotechnologie.de eine passende Anlaufstelle für attraktive Fachkräfte und reiht sich mit Laborwelt.de und mehr als 400 weiteren Kooperationspartnern harmonisch in das Jobware Zielgruppenkonzept ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.