Die Badische Zeitung und Jobware kooperieren

Mehr Reichweite für Stellenanzeigen

Dr. Wolfgang Achilles Geschäftsführer Jobware
(PresseBox) ( Paderborn, )
Jobware unterstützt ab sofort die Badische Zeitung mit Technologien und Dienstleistungen beim Betrieb des Online-Stellenmarktes auf www.badische-zeitung.de.

Besucher des Online-Stellenmarktes der Badischen Zeitung werden ab sofort über die bei der Badischen Zeitung geschalteten Stellenanzeigen hinaus auch alle bei Jobware geschalteten Stellenanzeigen (www.jobware.de) finden und sich hierauf bewerben können. So erschließt Jobware seinen Inserenten den Zugang zu interessanten Kandidaten in der Region Freiburg und dem Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich.

Dr. Wolfgang Achilles, Geschäftsführer von Jobware, bringt seine Freude zum Ausdruck: "Neben der Süddeutschen Zeitung, der Südwest Presse, der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten hat sich hiermit eine weitere große Tageszeitung für die Zusammenarbeit mit Jobware entschieden. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Badischen Zeitung."

Hans-Otto Holz, Geschäftsführer der Badischen Zeitung, bestätigt die Vorteile der Kooperation: "Wir haben uns für Jobware entschieden, weil wir als Marktführer im regionalen Stellenmarkt das Kooperationskonzept und die Marktorientierung von Jobware für stimmig halten. Darüber hinaus beeindruckte die kurze Projektlaufzeit."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.