Ausländische Absolventen deutscher Hochschulen - ungeliebtes oder schlummerndes Potential?

Jobware Hochschul-Recruiting-Studie 2012

Paderborn, (PresseBox) - Deutschland klagt über Fachkräftemangel. Mehr als die Hälfte aller Unternehmen erwartet, dass die Gewinnung von Hochschulabsolventen schwieriger wird. Mehr Zuwanderung wird gefordert.

Mit 245.000 ausländischen Studierenden kommt jeder 8. Studierende an deut­schen Hochschulen aus dem Ausland. Alle bringen Auslandserfahrung mit. Die Mehrheit spricht neben der Mutter­sprache auch Deutsch und Englisch. (DSW/HIS)

Jedes zweite Unternehmen bevorzugt Hochschulabsolventen mit Fremdspra­chen­kenntnissen, jedes dritte mit Auslandsaufenthalten. Jedes fünfte Unternehmen ist im Ausland aktiv auf der Suche nach Hochschulabsolventen.

Vor diesem Hintergrund erstaunt, dass nur jedes zehnte Unternehmen gezielt auslän­di­sche Absolventen in Deutschland zu gewinnen sucht. Diese Quote gilt erstaunlicherweise auch für Unternehmen mit Mitarbeitern und damit Aktivitäten im Ausland.

Unternehmen bietet sich hier ein weitgehend unerschlossenes Potential.

Dies ist ein Ergebnis der „Jobware Hochschul-Recruiting-Studie 2012”. Sie untersucht den Bedarf der Wirtschaft an Hochschulabsolventen. Im ersten Quartal 2012 wurden hierzu von Jobware unter wissenschaftlicher Begleitung durch die Hochschule Koblenz 443 Perso­nalverantwortliche in Deutschland befragt.

Jobware Online-Service GmbH

Jobware ist der Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte. Anspruchsvolle Unternehmen aller Größen und Branchen finden über Jobware erstklassige Mitarbeiter. 1996 gegründet, beschäftigt Jobware heute über 150 Mitarbeiter (www.jobware.de).

Jobware überzeugt durch Qualität, Service und Einsatz. Mit diesem Anspruch gehört Jobware zu den führenden Stellenmärkten in Deutschland, wie unabhängige Untersuchungen und Tests belegen: www.jobware.de/testergebnisse

Als Tochterunternehmen der Medien Union, Ludwigshafen, arbeitet Jobware seit vielen Jahren mit renommierten Verlagen zusammen. Bei Jobware geschaltete Stellenanzeigen werden heute im Rahmen des Zielgruppenkonzept "Jobware Plus"für den Inserenten kostenfrei zusätzlich auf den Stellenmärkten von mehr als 350 Partner-Plattformen veröffentlicht, z. B. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, VDI nachrichten, Heise, Vogel Medien, Bundes­ingenieurkammer u.v.m.: www.jobware.de/zgk

Unsere Personalberatung. startete im Jahr 2000. Auf der Grundlage der Reichweite von Jobware und des exklusiven Zugangs zu den Kandidaten und Multiplikatoren im Kandidatennetzwerk von Jobware gewinnen unsere Mandanten auch in engen Märkten erstklassige Kandidaten: www.jobware.de/...

Über 20 Verlage vertrauen auf unsere Verlagsdienstleistungen rund um den Stellenmarkt. Heute bereiten wir im Auftrag unserer Partner monatlich eine fünfstellige Zahl von Stellenanzeigen für die Publikation im Internet auf. Mehr als 350 Partner-Stellenmärkte werden von Jobware betrieben, auch auf dem iPhone, iPad oder auf facebook (www.jobware.de/...)

Weitere Informationen unter: www.jobware.de/presse

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.