Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1111194

JENOPTIK-KONZERN Carl-Zeiß-Straße 1 07743 Jena, Deutschland http://www.jenoptik.com
Ansprechpartner:in Frau Leslie Iltgen +49 3641 652255
Logo der Firma JENOPTIK-KONZERN

Finanzvorstand Hans-Dieter Schumacher wird mit dem Ablauf seines Vertrages die JENOPTIK AG verlassen

(PresseBox) (Jena, )
Finanzvorstand Hans-Dieter Schumacher (58) hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er aus persönlichen Gründen für eine weitere Amtszeit nach Auslaufen seines derzeitigen Vorstandsvertrags im März 2023 nicht zur Verfügung steht. Hans-Dieter Schumacher kam am 1. April 2015 als Finanzvorstand zur JENOPTIK AG. Zuvor war er von 2011 bis 2015 Finanzvorstand der börsennotierten HOMAG Group AG sowie von 2003 bis 2010 CFO des Baustoffherstellers Sto AG. Nach dann acht erfolgreichen Jahren bei Jenoptik möchte er sich neuen Aufgaben außerhalb des Jenoptik-Konzerns zuwenden. 

"Wir bedauern den Entschluss von Herrn Schumacher und danken ihm für seine professionelle und weitsichtige Entwicklung der Finanz- und weiteren von ihm betreuter Ressorts. Wir wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.“, so der Vorsitzende des Aufsichtsrats Matthias Wierlacher. Innerhalb des Vorstands verantwortet Hans-Dieter Schumacher neben den Bereichen Finanzen & Controlling (Corporate & Divisional), Treasury, Steuern und IT & Datensicherheit auch die Ressorts Interne Revision, Corporate Real Estate Management und Strategischer Einkauf.

Hans-Dieter Schumacher hat den Wandel von Jenoptik zum globalen Photonik-Unternehmen aktiv begleitet und den finanziellen Spielraum für das starke Wachstum der vergangenen Jahre mit wegweisenden Investitionen und Akquisitionen sichergestellt. Darüber hinaus war Jenoptik mit eines der ersten Unternehmen, das auf eine nachhaltige Konzernfinanzierung umgestellt hat und 2021 Schuldscheindarlehen sowie einen Konsortialkredit, die an Nachhaltigkeitsziele gebunden sind, erfolgreich am Markt platzierte. Unter seiner Führung erfolgte auch die Harmonisierung von Daten und Prozessen weltweit über ein einheitliches SAP S/4 Hana System, das im Sommer dieses Jahres live geht.

„Ich danke allen Wegbegleitern und der hoch motivierten Mannschaft bei Jenoptik für die Unterstützung über all die Jahre. Insbesondere möchte ich mich bei meinem Vorstandkollegen, unserem Vorstandsvorsitzenden Dr. Stefan Traeger, sowie dem Aufsichtsrat für die stets vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit herzlich bedanken. Ich werde meine Aufgaben mit voller Energie bis zum Wechsel im nächsten Jahr weiterverfolgen und freue mich dann auf meine neuen Herausforderungen. Wir sehen heute eine kernsolide und finanziell für das weitere Wachstum hervorragend aufgestellte Jenoptik, die große Investitionen und Akquisitionen und ein stark wachsendes laufendes Tagesgeschäft trotz herausfordernder Rahmenbedingungen sehr gut stemmt. Ich kann damit meine Aufgaben geordnet in neue Hände übergeben. Den weiteren Weg von Jenoptik werde ich natürlich mit großem Interesse auch weiterhin verfolgen“, so Hans-Dieter Schumacher.

Eine Nachfolgeregelung wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Website Promotion

Website Promotion

JENOPTIK-KONZERN

Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts: Jenoptik ist ein global agierender Technologie-Konzern und in den zwei auf Photonik basierenden Divisionen Advanced Photonic Solutions und Smart Mobility Solutions tätig. Die nicht-photonischen, insbesondere auf den Automobilmarkt ausgerichteten Aktivitäten werden innerhalb des Jenoptik-Konzerns unter den Non-Photonic Portfolio Companies geführt. Zu unseren Schlüsselmärkten zählen vor allem die Halbleiterausrüstung und Elektronikindustrie, Life Science und Medizintechnik sowie Verkehr und Sicherheit. Rund 4.900 Mitarbeiter arbeiten bei Jenoptik weltweit, Hauptsitz des Konzerns ist Jena (Deutschland). Die JENOPTIK AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt notiert und wird im SDax und TecDax geführt. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte Jenoptik einen Konzernumsatz inkl. VINCORION von 895,7 Mio Euro, davon 750,7 Mio Euro durch die fortgeführten Geschäftsbereiche.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.