Jenoptik liefert Messtechnik für LKW-Kurbel- und Getriebewellen in Millionenhöhe.

Jena, (PresseBox) - Jenoptik sichert sich innerhalb weniger Wochen mehrere Millionenaufträge in der Nutzfahrzeugindustrie für die Messung von LKW-Kurbel- und Getriebewellen. Die Jenoptik-Sparte Industrielle Messtechnik profitiert hierbei von ihren flexiblen Lösungen an taktilen, optischen und pneumatischen Messtechnologien. Führende LKW-Hersteller weltweit vertrauen auf die Kompetenz und jahrelange Erfahrung der Sparte in diesem Bereich.

Mit mehreren großen Aufträgen hat die Jenoptik-Sparte Industrielle Messtechnik binnen weniger Wochen ihre starke Marktstellung als Messtechnik-Anbieter für die globale Nutzfahrzeugindustrie weiter ausgebaut. Führende LKW-Hersteller orderten in den Monaten Juli und August Messtechnik im Wert von mehreren Millionen Euro und vertrauen auf die jahrelange Erfahrung und die messtechnischen Lösungen von Jenoptik im Bereich der hochgenauen Messung von LKW-Kurbel- und Getriebewellen. Profitieren konnte Jenoptik bei der Auftragsvergabe vor allem von der Optischen Messtechnik. Hier ist der Jenoptik-Konzern Weltmarktführer.

Die besondere Herausforderung bei LKW-Kurbelwellen liegt in der Länge und dem Gewicht des zu messenden Werkstücks. Immer schnellere Taktzeiten, vollautomatisierte Messsysteme und engste Toleranzen werden neben entsprechender Flexibilität und Geschwindigkeit der Messtechnologie bei dem komplex herzustellenden Werkstück gefordert. Die jahrelange Erfahrung der Jenoptik-Sparte Industrielle Messtechnik bei der Messung von LKW-Kurbelwellen über 1,50 m Länge sowie die konsequente Weiterentwicklung von taktilen, optischen und pneumatischen Messlösungen ermöglichen es, diesen Ansprüchen gerecht zu werden und führten nun zu den Neuaufträgen bei namhaften internationalen Kunden. Die Messtechnik wird benötigt, um auch für Nutzfahrzeuge energieeffizientere Motoren herstellen zu können.

Im Bereich der optischen Wellenmesstechnik überzeugen vor allem die HOMMEL-ETAMIC opticline Messsysteme die Kunden weltweit. Die berührungslos, optischen Messgeräte zeichnen sich besonders durch ihren flexiblen Einsatz, ihre Schnelligkeit und die hohe Präzision aus. Zum Lieferumfang für die Nutzfahrzeugindustrie gehören mehrere vollautomatisierte Messsysteme für verschiedene Operationsstufen und eine Roboter beladene 100%-Endkontroll-Messmaschine für mehrere Werke weltweit.

Im Bereich der taktilen Messtechnik wurden zudem mehrere vollautomatische und Roboter beladene Formmesssysteme und kombinierte Rauheits- und Konturenmessplätze verkauft, die speziell für die Messung von sehr langen und schweren Kurbelwellen eingesetzt werden. Jenoptik hat hier die Messmethode weiterentwickelt, was die Geschwindigkeit der Messung bei höchster Genauigkeit erheblich verbessert.

JENOPTIK-KONZERN

Als integrierter Optoelektronik-Konzern ist Jenoptik in den fünf Sparten Laser & Materialbearbeitung, Optische Systeme, Industrielle Messtechnik, Verkehrssicherheit sowie Verteidigung & Zivile Systeme aktiv. In der Sparte Industrielle Messtechnik zählt Jenoptik zu den führenden Herstellern für hochpräzise, berührende und berührungslose Fertigungsmesstechnik. Das Leistungsspektrum umfasst komplette Lösungen für unterschiedlichste Messaufgaben, so die Prüfung von Rauheit, Konturen, Form und die Bestimmung von Dimensionen in jeder Phase des Fertigungsprozesses sowie im Messraum. Abgerundet wird das Angebot durch umfassende Dienstleistungen, wie Beratung, Schulung und Service inklusive langfristiger Wartungsverträge.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.