Jebsen und TCG Unitech gründen Automobilzulieferer in China

Jebsen-TCG Automative Systems produziert hochwertige Ölpumpen, um Chinas wachsenden Bedarf an KFZ-Teilen zu decken; bereits zweites Joint Venture von Jebsen im Automobilbereich

Jebsen-TCG Unitech 1 (PresseBox) ( Dalian/Kirchdorf(Krems), )
Dalian (China) / Kirchdorf a.d. Krems (Österreich), 15. Februar 2011- Die Jebsen-Gruppe, führendes Marketing- und Vertriebsunternehmen für Industriegüter und Premium-Produkte mit etablierter langjähriger Präsenz im Großraum China, und der österreichische Automobil-Teilehersteller TCG Unitech haben ein Joint Venture in Chinas wachsender Industriezone Dalian gegründet. Das Gemeinschaftsunternehmen Jebsen-TCG Automotive Systems wird leistungsstarke und hochwertige Ölpumpen für Chinas rasch wachsende Automobilindustrie herstellen.

Die umgerechnet rund 2,2 Millionen Euro (20 Millionen RMB) teure Fabrikanlage von Jebsen-TCG Automotive Systems ist bereits das zweite Gemeinschaftsunternehmen von Jebsen im Automobilzulieferbereich in Dalian. Nach dem Aufruf der chinesischen Regierung an die Automobilhersteller, vorhandene Technologien zu modernisieren, um die Energieeffizienz zu erhöhen und den Treibstoffverbrauch bei den Fahrzeugen zu verringern, wird die neue Fabrikanlage von Jebsen eine der ersten sein, die eine derart moderne Fertigungstechnologie nach China bringt.

„Dalian entwickelt sich zu Chinas Dreh- und Angelpunkt für die Autoteile-Industrie. Als Partner von Jebsen freuen wir uns darauf, den chinesischen Autoherstellern mit dieser neuen Produktionsanlage auch weiterhin die bestmögliche Automobiltechnologie zur Verfügung stellen zu können“, so Mag. Christian Bauer, Geschäftsführer von TCG Unitech.

Weniger Emissionen und längere Lebensdauer
Jebsen-TCG Automative Systems wird Ölpumpen für Automotoren liefern. Mit innovativen Verbundmaterialien und Präzisionskomponenten, die eine hohe Leistungsstärke und Zuverlässigkeit unter allen Betriebsbedingungen sichern, tragen diese Pumpen zur Reduzierung von Schadstoffemissionen bei und verlängern die Lebensdauer der Motoren. Die hochmoderne Fabrikanlage mit einer Gesamtfläche von 1.250 m² und einer jährlichen Produktionskapazität von 600.000 Ölpumpen wird mit der Serienfertigung im März 2011 beginnen.

„Jebsen ist stolz darauf, seine mehr als 100-jährige Erfahrung und ein starkes, regionales Netzwerk in dieses neue Joint Venture mit TCG Unitech einzubringen. Dieses zweite Gemeinschaftsunternehmen, das wir innerhalb der letzten drei Jahren in Dalian gegründet haben, zeigt unser starkes Engagement, die chinesische Automobilindustrie durch Lokalisierung modernster Technologien aus dem Ausland weiter zu entwickeln. Jebsen-TCG Automative Systems wird sich zunächst auf die Produktion von Ölpumpen konzentrieren, wobei bereits jetzt schon Investitionen für die Herstellung von Präszisionsdruckguss- und Spritzgusskomponenten in Planung sind", so Goh Chee Beng, General Manager der Automotive Technik Division bei Jebsen Industrial.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.