Europa kommt nicht in Fahrt

Analyse der Pkw-Zulassungen in EU und EFTA für Februar 2012

JATO Dynamics Zulassungszahlen Februar 2012 Märkte (PresseBox) ( Limburg, )
.
- Europäischer Neufahrzeugmarkt blieb im Februar 9,5 % hinter dem Vorjahresmonat und 8,1 % hinter dem Jahrestotal
- Frankreich und Italien beeinflussen die negative Entwicklung in Europa am nachhaltigsten
- VW Golf und VW Polo sind nach wie vor Europas Bestseller

Europas Neufahrzeugmärkte mussten auch im zweiten Monat des Jahres einen Absatzrückgang hinnehmen. Nach Angaben des internationalen Marktbeobachters JATO Dynamics in Limburg lagen die Neuzulassungen im Februar um 9,5 % hinter denen des Vorjahresmonats. In den ersten beiden Monaten ging der Absatz verglichen mit dem Vorjahr um 8,1% zurück. Weiter erfolgreich ist Volkswagen. Golf und Polo blieben die beliebtesten Modelle Europas.

"Klar ist, dass trotz des angespannten wirtschaftlichen Klimas die Investitionen in neue Modelle über alle Segmente hinweg wichtig sind", sagt Gareth Hession, Vizepräsident von JATO Research. "Das beweist der Erfolg von Fahrzeugen wie Kia Rio, Range Rover Evoque und Audi A6, die sich alle in der ganzen Region gut verkaufen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.