Das Beste der JAKOB Antriebstechnik GmbH

EASY-Clamp-System für den "Best of Industry" Award 2017 nominiert

Kleinwallstadt, (PresseBox) - Im Rahmen einer großen Gala wurden am 16. Februar die Gewinner des „Best of Industry“ Awards 2017 ausgezeichnet.

Die Jury bestand aus Experten, der Redaktion der Fachzeitschrift MM Maschinenmarkt sowie den Lesern des Magazins, die online für Ihren Favoriten abstimmen konnten. Nominiert wurden nur Produkte, die bereits einen Industriepreis gewinnen konnten oder eine herausragende Resonanz am Markt erfahren haben.

Die Firma JAKOB Antriebstechnik konnte dabei in der Kategorie „Antriebstechnik“ mit dem EASY-Clamp-System überzeugen und wurde dafür für den „Best of Industry“ Award nominiert.

Funktionsweise des EASY-Clamp-Systems

Die Montage und Demontageeiner Servokupplung muss nicht immer umständlich und zeitaufwändig sein. Kupplungsklemmnaben mit EASY-Clamp-System ermöglichen ein einfaches Kupplungshandling ohne Zusatzwerkzeug.

Vor der Montage der Kupplung wird die Klemmnabe elastisch aufgeweitet. Beim Herausdrehen der Klemmschraube gegen den sogenannten EASY-Stift wird der nötige Gegendruck erzeugt (siehe Abbildung). Bei der Montage herkömmlicher Kupplungen ohne dieses System kommt es häufiger zu Montageproblemen. Ist zu wenig Spiel zwischen Welle und Fertigbohrung vorhanden und die Naben sind schwierig auf die Antriebs- bzw. Abtriebswelle aufzuschieben, muss die Kupplungsnabe händisch aufgeweitet werden. Dabei kommen nicht selten Schraubendreher oder andere Werkzeuge zum Einsatz. Von den dadurch mitunter entstehenden Schäden oder Abnutzungsspuren abgesehen ist auch die Handhabung nicht optimal. Tatsächlich wurde bei einer Befragung die ‚gewaltsame‘ Montage von Servokupplungen als einer der häufigsten Gründe für Schäden an der Kupplung oder den Anschlußwellen (bzw. Antriebsachsen) angegeben. Durch den EASY-Stift hingegen wird die Klemmnabe ausreichend aufgeweitet und die Montage wird dadurch wesentlich erleichtert.

Beim Spannvorgang mittels des Innensechskantes der Klemmschraube verengt sich der Nabenradius wieder, eine spielfreie, kraftschlüssige Welle-Nabe-Verbindung entsteht und das Drehmoment wird sicher übertragen. Zusätzlich sichert der Stift die Schraube gegen Herausfallen.

Auch bei der Demontage wirkt sich das EASY-Clamp-System als sehr sinnvolle Ergänzung der Klemmnabe aus. Muss die Nabe wieder gelöst werden, sorgt der EASY-Stift für eine spielerisch leichte Demontage. Durch den vorher getätigten Spannvorgang kommt es häufig zu Setzungen im Material der Klemmnabe, die sich so nicht von selbst elastisch aufweitet. Hier käme bei herkömmlichen Kupplungen wieder der Schraubendreher zur Weitung zum Einsatz um die Klemmnabe am radialen Einstich aufzuhebeln. So zeigt der EASY-Stift auch bei der Demontage seine geniale Stärke und weitet die Klemmnabe durch das Blockieren des Schraubenkopfes erneut auf. Da sich die Schraube im Gewinde der Kupplungsklemmnabe abstützt, während man mit leichter Kraft den Schraubenkopf gegen den EASY-Stift dreht, wird eine Kraft erzeugt welche die Klemmnabe aufspreizt und plastisch verformt. So wird genügend Spiel zwischen Welle und Nabe eingebracht um die Klemmnabe problemlos von der Welle zu abzuziehen.

Neben der Zeitersparnis für den Monteur, besteht gerade bei einer flexiblen Metallbalgkupplung keine Gefahr einer unzulässigen Balgdeformation durch Stauchung oder Längung. Toleranzfehler der Welle-Nabe-Passung können weitgehend kompensiert werden. Besonders bei Anwendungen mit häufigen Montagevorgängen, wie z.B. bei Prüfständen oder einer Blindmontage stellt dies einen gravierenden Vorteil dar.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.