NEU am Dental-Mikroskop Training Center MTC® Aalen: Fortbildungsseminare zur craniomandibulären Dysfunktion CMD mit Dr. Daniel Hellmann

Dr. Daniel Hellmann, Aalen, Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie vermittelt notwendiges Grundlagenwissen zur CMD und zur Kieferrelationsbestimmung

Dr. Daniel Hellmann, Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie und niedergelassener Zahnarzt im Aalener Wirtschaftszentrum (PresseBox) ( Aalen, )
Die Symptome der CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) sind so vielfältig, dass die exakte Diagnose dem Behandler häufig erschwert ist. Denn die Urachen können sowohl „irgendwo“ im gesamten Bereich der Wirbelsäule liegen als auch im Kopfbereich (z. B. Zahnfehlstellungen, verlagerte Weisheitszähne, zu hohe Kronen u. v. a. m). Also gewinnt die Behandlung der craniomandibulären Dysfunktion (CMD), bisher vorwiegend den Haus- und Fachärzten sowie Physiotherapeuten „vorbehalten“, zunehmend auch an Bedeutung für die zahnärztliche Praxis – überweisen doch viele Therapeuten die schmerzgeplagten Patienten zum Zahnarzt.

Mit dem Spezialisten der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie und niedergelassenen Zahnarzt im Aalener Wirtschaftszentrum, Dr. Daniel Hellmann, hat das Mikroskop Training Center MTC® Aalen jetzt einen hervorragenden Referenten für ein höchst interessantes „nicht-dentalmikroskopisches“ Thema gefunden. Denn die perfekte Infrastruktur des Mikroskop Training Center MTC® Aalen ist auch ideal geeignet für alle weiteren zahnärztlichen Themen, bei denen nicht unbedingt das Dentalmikroskop zum Einsatz kommt.

In den praktischen Anteilen und dem ausreichenden Raum zur kollegialen Fach-Diskussion vermittelt der Referent Kenntnisse und Fertigkeiten auf der Basis seiner langjährigen klinischen Erfahrung in der Behandlung komplexer Patientenfälle und den Erkenntnissen aus den eigenen Forschungsarbeiten.

Modernste Technologie kennzeichnet die Demonstrationsmöglichkeiten am MTC® Aalen. Das innovative MoraVision System 3D erlaubt Live-Demos aus der angeschlossenen Zahnarztpraxis und Übertragungen auf einen 3D HD-Monitor (230 cm Bildschirmdiagonale) in den Seminarraum. So wird es möglich, auch bei großer Teilnehmerzahl die Demonstrationen in höchstem Maße anschaulich zu präsentieren. Gleichzeitig erlernen die Teilnehmer die Möglichkeiten einer hochwertigen, für den Fachbereich angemessenen und sinnvollen Dokumentation.

Die Kursreihe besteht aus drei 2-tägigen Seminaren, die auch unabhängig voneinander gebucht werden können, die Kosten für ein einzelnes Modul betragen 490 € (zzgl. MwSt., im Paket zum Sonderpreis), die Punktebewertung (16 FB-Punkte pro Modul) erfolgt gemäß BZÄK/DGZMK. Interessiert? Termine und Kursdetails unter www.mtc-aalen.de, info@mtc-aalen.de oder unter Tel. 07361-3798-250.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.