Kostengünstiges FlexRay Analyse-Kit

FlexRay Analyse-Kit
(PresseBox) ( Weingarten, )
Mit der neuen FR-IB100/PCIe Karte und dem multibusAnalyser ermöglicht IXXAT den Aufbau einer preisgünstigen Analyseplattform für FlexRay-Geräte und -Systeme.

Hierbei können mit dem multibusAnalyser für 2000/XP/Windows7 FlexRay-Nachrichten anhand von vordefinierten Sendelisten zur Stimulation und Konfiguration von Busteilnehmern versendet werden. Empfangene Nachrichten werden im Scroll- oder Overwrite-Modus angezeigt, wobei geänderte Nachrichteninhalte farbig hervorgehoben werden.

Die in den FlexRay-Nachrichten übertragenen, physikalischen Signale werden mittels Fibex-Datenbeschreibungsdatei interpretiert und in Klartext oder als Grafik angezeigt. Für die spätere Offline-Auswertung ist eine Aufzeichnung der Kommunikation auf Festplatte möglich. Darüber hinaus können spezifische Simulations- und Analyseaufgaben über eine leistungsfähige Scripting-Host-Schnittstelle in den Script-Sprachen C# und Visual-Basic-Script erstellt werden.

Als Schnittstelle zum FlexRay-Bus dient die neue und kostengünstige FR-IB100/PCIe Interfacekarte. Diese verfügt über ein 32-Bit-Mikrocontroller-System, zwei FlexRay-Kanäle (2 x 10 MBit) mit Freescale MFR4310 Protokollchip, und bietet eine Zeitstempel-Auflösung von 100 ns. Für die Analyse des FlexRay-Aufstartverhaltens verfügt die Karte über einen asynchronen Analysemodus. Basierend auf den im Lieferumfang der Karte enthaltenen Treibern können auch kundeneigene Applikationen in C++ oder C# erstellt werden.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist ein FlexRay-Konfigurationstool, mit dessen Hilfe die große Anzahl von FlexRay-Konfigurationsparametern leicht beherrschbar ist. Nach Eingabe weniger Parameter, wie Zykluszeit, Nachrichtenanzahl und -länge, berechnet das Tool selbstständig die abhängigen Parameter und erzeugt eine Datei zur Konfiguration des FlexRay-Protokollchips. Anwender, die über eine FIBEX-Datei des FlexRay-Netzwerks verfügen, können direkt über die Konfigurationsdaten aus der FIBEX-Datei die Karte konfigurieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.