PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 433215 (Iveco-Magirus Aktiengesellschaft)
  • Iveco-Magirus Aktiengesellschaft
  • Robert-Schuman-Straße 1
  • 85716 Unterschleißheim
  • https://www.iveco.com
  • Ansprechpartner
  • Manfred Kuchlmayr
  • +49 (89) 31771-120

Der Neue Daily - ein neuer Held für den Transportprofi

(PresseBox) (Unterschleissheim, ) Der ultimative Evolutionsschritt der Nutzfahrzeugindustrie steht vor der Türe! Der neue Iveco Daily, überall auf der Welt zuhause, stellt damit wieder einmal unter Beweis, warum er über 2 Millionen mal verkauft wurde. Das neue leichte Transportfahrzeug von Iveco wird im September der Öffentlichkeit vorgestellt werden, ohne auf seine Erfolgsgene zu verzichten. Denn der Daily war von der ersten Stunde an ein wirkliches Nutzfahrzeug im klassischen Sinne. Auf der Basis eines sicheren und soliden Fahrwerks sowie eines stabilen Rahmens, der es jedem Aufbauer einfach machte, die Logistiklösung einer jeden Transportaufgabe zu verwirklichen. Egal, ob diese Logistikaufgabe im Stadtzentrum, auf der Autobahn oder im Gelände zu lösen war: der Daily war immer die erste Wahl.

Auch in seiner neuen Evolutionsstufe bewahrt der Neue Daily seine Werte. Stärke, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit. Das sind auch weiterhin seine unverkennbaren Charaktereigenschaften, die jetzt durch neue Motorkennlinien mit höherer Leistung und noch fülligerem Drehmoment ergänzt werden. Und das bei gesteigerter Wirtschaftlichkeit und noch mehr Umweltverträglichkeit.

Stolz ist der Motorenlieferant FPT Industrial auf seinen 3.0 Liter Euro 5 Motor, der in seiner Spitzenauslegung mit 205 PS (150 kW) und einem bulligen Drehmoment von 470 Nm angreift. Dank eines doppelstufigen Turboladers ist der gesamte Drehzahlbereich von einer vehementen Zugkraft gekennzeichnet. Eine Stufe versorgt den unteren Drehzahlbereich mit Druck, während im oberen Bereich die zweite Stufe "zündet". Und das alles unter der Prämisse der Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit. Für alle Versionen, die unter den "Heavy Duty Standard" fallen sowie für die Natural Power (CNG) Versionen gilt das EEV Zertifikat, die derzeit strengste Norm.

Der 2.3 Liter Euro 5 Motor von FPT Industrial profitiert jetzt von einem höheren Drehmoment von bis zu 320 Nm. Ein neues "Multijet II multi-event fuel injection system" (mehrstufige Einspritzung) optimiert den Verbrennungsprozess bei noch mal abgesenktem Motorgeräusch. Bessere Verbrennung bedeutet zudem geringere Emissionen.

Die Verringerung der Abgasemissionen wird ermöglicht durch ein verbessert gesteuertes Abgasrückführ-System (AGR). Ein Diesel Partikelfilter (DPF) gehört zum Serienlieferumfang. Insbesondere für den Stadtverkehr ist die Systemarchitektur und das Zusammenspielen der beiden Komponenten optimiert.

Neben dem Respekt vor der Umwelt gilt für den Neuen Daily auch eine Verpflichtung gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern, um Unfälle und deren Folgen zu vermeiden. Beispiel sehen und gesehen werden: neuartige Nebelleuchten mit integriertem Abbiegelicht gehören ebenso zum Neuen Daily wie das Tagfahrlicht.

Standard ist ebenfalls das neue ESP 9 mit aktiven Sensoren. Zudem eine Menge von elektronischen Helfern wie das ABS, EBD (elektron. Bremskraftverteilung), ASR (Anti-Schlupfregelung), MSR (Motor Schleppmoment Regelung), HBA (elektron. Bremsassistent, der automatisch Vollbremssituationen erkennt und unterstützt), Rückrollassistent, LAC (lastadaptive Bremssteuerung), TSM (Anhängerstabilisierung, wirkt schleuderndem Anhänger entgegen), HRB (hydraulic rear wheel brake boost), HFC (hydraulic brake fade compensation), RMI (roll movement intervention) and ROM (roll over mitigation).

Die Modellpolitik deckt die Summe aller Kundenwünsche ab. Bei 2,8 Tonnen beginnend erstreckt sich das Programm bis zu 7,0 Tonnen. 4,7 Tonnen Nutzlast im Extremfall sind die Messlatte für den Wettbewerb. Volumetrisch bedeuten sechs Varianten bis 17,2 m3 ebenfalls einen Spitzenplatz. Unter Einbeziehung der Motorisierungsvarianten und der serienmäßigen Verfügbarkeit von CNG- und Elektroantrieben darf sich der Neue Daily getrost als unerreicht vielfältig bezeichnen.

Aber auch der Komfort hat Verbesserungen erfahren. Sei es eine verstellbare Lenksäule oder eine erweiterte Möglichkeit der Sitzverstellung.

Ein Daily hält, was seine DNA ausmacht: stark und absolut professionell! Höchste Wirtschaftlichkeit bei allem Respekt vor der Umwelt! Mehr als 100.000 Daily des Modelljahrs 2009 bestätigen diese Linie.

Der Neue Daily wird definitiv dieses Erbe pflegen. Für alle diejenigen, die technische Innovationen wollen, um Mobilität noch nachhaltiger zu machen, ohne auf die Daily-typischen Werte zu verzichten. Kontinuierliche Verbesserungen, für die keine Aufgabe zu schwer ist. Eben ein echter Held der Arbeit.

Iveco-Magirus Aktiengesellschaft

Iveco, ein Unternehmen von Fiat Industrial, entwickelt, produziert und vermarktet eine umfassende Palette von leichten, mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen, Baufahrzeugen, Stadt- und Überland-Linienbussen sowie Reisebussen und Sonderfahrzeuge für den Brandschutz, Offroadeinsätze, Verteidigung und Zivilschutz.

Iveco beschäftigt nahezu 25.000 Mitarbeiter und betreibt 24 Produktionsstätten in 11 Ländern, in denen die in sechs Forschungszentren entwickelten Technologien umgesetzt werden. Außer in Europa ist Iveco in China, Russland, Australien und Lateinamerika aktiv. Mehr als 5.000 Service- und Vertriebsstützpunkte in über 160 Ländern garantieren technische Unterstützung, wo immer in der Welt ein Iveco-Fahrzeug im Einsatz ist.