5. Forum Mechatronik im Maschinenbau

Mechatronik = mehr als die Summe der Teile

München, (PresseBox) - Am 16.10.2007 findet das 5. Forum Mechatronik im Maschinenbau bei RITTAL in Herborn statt.

Mechatronik = mehr als die Summe der Teile – Tools und Methoden zur mechatronischen Modularisierung ist Thema des 5. Forum Mechatronik am 16.10.2007 bei der RITTAL GmbH & Co.KG in Herborn. Anknüpfend an den Erfolg der ersten vier Veranstaltungen mit mehr als 700 Teilnehmern sollen wieder intensive Fachdiskussionen geführt werden.

Netzwerk und Potenziale der Mechatronik intensivieren sowie den Technologie- und Wissensfransfer fördern – das sind Ziele des Forums Mechatronik. Denn gefragt ist das Networking des Maschinenbaus und gesucht ist die Erfahrung, die andere machen und auf dem Forum weitergeben.

Veranstaltet wird das Forum Mechatronik vom Mechatronischen Arbeitskreis mit Mitgliedern wie die ITQ GmbH aus München. Unterstützt wird diese non-profit Veranstaltung aktiv von dem Mittelstand, den Verbänden VDMA und ZVEI sowie den Fachzeitschriften :K, Maschine+Werkzeug, BBR und Automation.

Anhand von Fachreferaten haben die Teilnehmer die Möglichkeit tiefere Einblicke in die Thematik zu bekommen. Darüber hinaus wird in verschiedenen Impulsreferaten und anschließenden Diskussionsforen die Gelegenheit geboten, tiefergehende Gespräche in kleineren Gruppen zu führen.

ITQ GmbH

Die ITQ GmbH berät und unterstützt im Maschinen- und Anlagenbau während aller Phasen der Software-Entwicklung. Geschäftsführer Dr. Rainer Stetter und sein Team sorgen in der Zusammenarbeit mit dem Kunden dafür, die Qualität von Software-Komponenten zu verbessern, die Entwicklungsprozesse zu optimieren, die Zukunftsfähigkeit zu stärken und Krisenfälle zu meistern. Das Know-how der ITQ GmbH mit Sitz in Garching bei München wird von motivierten Ingenieuren des Maschinenbaus, Elektrotechnik, Informatik und der Physik bereitgestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.