itl ist auch im Jahr 2021 ein klimaneutrales Unternehmen

Urkunde
(PresseBox) ( München, )
Neben der weltweiten COVID-19-Pandemie gibt es eine weitere Krise, über die sich die Weltgemeinschaft den Kopf zerbricht: den von Menschen gemachten Klimawandel. itl übernimmt Verantwortung: Auch 2021 wird der komplette Unternehmensbetrieb klimaneutral gestellt.

2019 ist itl der „Allianz für Entwicklung und Klima” beigetreten und hat anschließend von der Firma „Fokus Zukunft” die CO2-Emmisionen ermitteln und für 2019 und 2020 kompensieren lassen.

Auch für das Jahr 2021 hat itl seine CO2-Emmisionen durch den Kauf vom 120 Klimaschutz-Zertifikaten kompensiert. Die itl-Mitarbeiter haben entschieden, welchen Projekten die Ausgleichszahlung zugutekommen soll: Einem Aufforstungsprojekt in Panama, einem Aufforstungsprojekt in Uganda und einem Projekt zur Erzeugung von Energie aus Biomasse in Indien.

 „Mir und den Mitarbeitern von itl ist wichtig, dass wir unseren Beitrag zum Klimaschutz – mag es auch nur ein kleiner sein – auch in Zeiten der Pandemie weiterhin leisten.“ bestätigt Peter Kreitmeier (Vorstandsvorsitzender der itl AG). „Wir denken, dass viele kleine Beiträge zu einem großen Ganzen führen, sodass wir unserer Arbeit auch in Zukunft in einer gesunden Umwelt und unter fairen Bedingungen nachgehen können.“

Weitere Infos zur Klimaneutralität bei itl:

www.itl.eu/unternehmen/klimaschutz.html

www.itl.eu/nachrichten/details/klimaschutz-bei-itl.html

www.itl.eu/nachrichten/details/itl-ist-klimaneutral.html

Und im itl-Blog: 
www.itl.eu/itl-blog/gefiltert-nach-blog-schlagwort/klimaschutz.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.