PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 694631 (ITK Engineering GmbH)
  • ITK Engineering GmbH
  • Postfach 1564
  • 39005 Magdeburg
  • http://www.itk-engineering.de
  • Ansprechpartner
  • Lena Teifel
  • +49 (89) 8208598 - 225

Durchgängiges Safety-Engineering für mehr Effizienz

ITK Engineering verbessert mithilfe von EnCo SOX2 das Angebot bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme nach u.a. ISO 26262 / IEC 61508

(PresseBox) (Rülzheim, ) Die ITK Engineering AG und die Engineers Consulting GmbH (kurz: EnCo) kooperieren künftig als Tool- und Entwicklungspartner. Diese Zusammenarbeit kombiniert das umfassende Methoden-Know-how und die langjährige Expertise der ITK Engineering AG im Systems und Software Engineering mit der innovativen Systemsoftware im Bereich funktionale Sicherheit SafetyOffice X2 (SOX2) von EnCo.

Mehr Effizienz bei der Entwicklung sicherheitskritischer Software


Die ITK Engineering AG hat mit EnCo einen weiteren Tool-Partner an Bord, um ihre Kunden als technischer Berater und bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme noch effizienter zu begleiten. Künftig wird ITK Engineering neben weiteren Tools auch SOX2 für das Safety-Engineering sowie im gesamten Entwicklungsprozess nutzen - von der Gefahren- und Risikoanalyse, der Erstellung von Sicherheitskonzepten und der modellbasierten System-Entwicklung bis hin zur Durchführung von Sicherheitsanalysen.

"Gerade in der Automobilindustrie stehen wir heute großen Herausforderungen gegenüber: Durchgängige Sicherheitskonzepte in Verbindung mit effizienten Sicherheitsanalysen werden aufgrund komplexer werdender Systeme immer wichtiger. Safety-Management ist für uns schon lange ein wichtiger und fester Bestandteil unserer Beratungsleistung. Mit der Tool-Kooperation mit EnCo werden wir den Bereich der Sicherheitsanalysen weiter ausbauen und so für unsere Kunden auch weiterhin im gesamten Entwicklungsprozess sicherheitskritischer Systeme ein zuverlässiger Partner sein", so Michael Englert, Gründer und Vorstand von ITK Engineering.

"Sicherheit spielt bei der Entwicklung von Systemen im Automotive-Bereich eine immer wichtigere Rolle. Die hohe Komplexität der Systemkomponenten, resultierend aus den Sicherheitsanforderungen von Normen, spricht für einen Zusammenschluss mit Anwendern schon in der Entwicklungsphase", erklärt Marcus Heine, Gründer und Geschäftsführer von EnCo. "Mit ITK Engineering haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der Anwender und Entwicklungspartner zugleich ist."

Komplettlösung EnCo SOX2

Das modular aufgebaute Tool SOX2 ist eine Komplettlösung im Bereich Requirements, System Design, Safety und Reliability. Zudem unterstützt das Tool Kunden bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme mit Prozessoptimierung, Qualitätssicherung und Kosteneffizienzsteigerung. SOX2 orientiert sich konsequent an relevanten Safety Normen und verfügt über leistungsstarke Schnittstellen wie Rif. ReqIf, MSR-FMEA, XMI, XML, u.a.

Weitere Produktinformationen und Funktionalitäten von EnCo SOX2 finden Sie unter: www.sox2.de

Über EnCo

Die Engineers Consulting GmbH (kurz: EnCo) wurde im Jahr 2005 gegründet und ist 2008 in die Rechtsform einer GmbH überführt worden. Seit der Gründung ist EnCo als Ingenieurdienstleister für die Automobil-, Bahn- und Anlagenindustrie sowie der Luft- und Raumfahrt tätig. Die Leistungen be-ziehen sich hierbei auf die operative Projektunterstützung, die Prozessmodellierung und -einführung sowie die Durchführung von Seminaren und Schulungen. Seit Ende 2012 gibt es neben dem Standort in Hamburg auch einen Standort in München.

http://www.engineers-consulting.com/...

Website Promotion

ITK Engineering GmbH

Die ITK Engineering AG wurde 1994 als "Ingenieurbüro für technische Kybernetik" gegründet und ist ein international tätiges Technologieunternehmen mit Kunden aus den Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt sowie Medizintechnik. Neben maßgeschneiderter Beratung und Entwicklungsunter-stützung liefert ITK Engineering Systemlösungen in den Bereichen Software Engineering, Embedded Systems, modellbasierte Entwicklung und Test, Regelungstechnik und Signalverarbeitung. Am Hauptsitz im pfälzischen Rülzheim und sechs weiteren Niederlassungen in Deutschland beschäftigt die AG mehr als 750 Mitarbeiter. Außerdem ist ITK in USA, Japan, Spanien und Österreich vertreten.

http://www.itk-engineering.de/...