ITESOFT setzt neue Maßstäbe in der automatisierten Dokumentenverarbeitung

Neue Version 2.4 der Lösungen ITESOFT.FreeMind und ITESOFT.Share verfügbar

(PresseBox) ( Hamburg, )
Ab sofort verfügbar sind zwei neue Produktversionen aus dem Hause ITESOFT, europäischer Anbieter von Lösungen für die automatisierte Erfassung, Verarbeitung und Verwaltung von Dokumenten. Dabei handelt es sich um die Technologieplattform ITESOFT.FreeMind sowie die Dokumenten-Management-Lösung mit integriertem Workflow ITESOFT.Share, die beide jetzt in den Versionen 2.4 vorliegen. Diese zeichnen sich insbesondere durch einen stark erhöhten Automatisierungsgrad aus. Wichtige neue Features sind die Echtzeit-Verfügbarkeit von Eingangspost und zugehörigen Akten, das automatische Erlernen neuer Dokumentarten sowie Workflows zur gemeinsamen Verarbeitung elektronischer und papierbasierter Dokumente. Unternehmen, die Dokumenterfassungsprojekte mit den neuen Versionen realisieren, profitieren von kürzeren Implementierungszeiten und einem schnelleren ROI.

"ROI noch in diesem Jahr! Oder anders ausgedrückt: Immer mehr Unternehmen suchen Lösungen zur automatischen Dokumentverarbeitung, mit denen sie Kosten und Zeitaufwand für ihre Geschäftsprozesse reduzieren können. Außerdem sollen sie schnell implementierbar sein sowie wenig IT-Personal erfordern. Die neueste Software-Generation für die intelligente Dokumentenerfassung greift diese Anforderungen auf und bietet erhebliche Verbesserungen im Bereich Automatisierung“, analysiert Rory Staunton, Managing Director der Unternehmensberatung Strategy Partners.
“Unsere Produktstrategie zielt auf die vollständige Automatisierung der Dokumentenmanagement-Prozesse ab und erfüllt daher quasi zwangsläufig diese Anforderungen“, erklärt Magali Michel, Marketingdirektor bei ITESOFT. „Realistisch gesehen, erfordert eine solch ambitionierte Zielsetzung aber die Konzentration auf vier Hauptfaktoren: den Grad der Prozessautomatisierung, die erforderliche Zeit – und damit auch die Kosten – für die Einführung der Lösung, die Bandbreite der Funktionen und die der Dokumente. Die Version 2.4 unserer Lösungen basiert auf dieser Strategie und sorgt für nachhaltige Steigerungen in puncto Automatisierung“, führt er weiter aus.

Die neuen Versionen sind für das gesamte Produktportfolio von ITESOFT verfügbar. Dazu gehören sowohl ITESOFT.Share zur elektronischen Verwaltung und Verteilung von Dokumenten als auch die Lösungen, die auf ITESOFT.FreeMind aufsetzen. Dies sind ITESOFT.FreeMind Enterprise für die automatisierte Erfassung, Klassifizierung, Indizierung und Verteilung sämtlicher eingehender Dokumente, ITESOFT.FreeMind for Invoices zur automatischen Verarbeitung von Lieferantenrechnungen; ITESOFT.FreeMind for Orders zur Verarbeitung von business-to-business Bestellungen und ITESOFT.FreeMind for Business zur automatischen Verarbeitung von Geschäftsdokumenten.

ITESOFT.FreeMind Enterprise: Ausgereifte Lösung für die digitale Posteingangsverarbeitung

Studien zufolge sind 81% der Unternehmen der Ansicht, dass bei der Erfassung eingehender Dokumente der größte Nutzen in der Zeitersparnis liegt, gefolgt von einem verbessertem Kundenservice, den 76% als wichtigsten Vorteil schätzen (Quelle: SerdaLab report, 2009, “Capture and Secure Exchange“).
Die digitale Posteingangsverarbeitung gilt daher als wichtiger Treiber für verkürzte Antwortzeiten und Produktivitätssteigerungen im Unternehmen. Durch sie ist die Eingangspost schneller verfügbar bei gleichzeitiger Reduzierung der Bearbeitungskosten. Darüber hinaus lassen sich die Dokumente umgehend in den Informationsfluss integrieren, wie z.B. in elektronische Kundenakten.
ITESOFT.FreeMind Enterprise 2.4, die Lösung für die digitale Posteingangsbearbeitung von ITESOFT, wurde jetzt um eine automatische Indizierungsfunktion erweitert. Dadurch können eingehende Dokumente sofort an den richtigen Empfänger weitergeleitet werden.
Dazu Olivier Van De Walle, Manager für Multi-Channel, Support und Infrastruktur aus dem renommierten Bankinstitut Le Crédit Lyonnais: „Wir haben uns für Version 2.4 von ITESOFT.Freemind entschieden, weil diese leistungsmäßig die bisherige automatisierte Posteingangsverarbeitung weit übertrifft: Sie erzielt eine 90prozentige automatische Identifizierung von über 500 verschiedenen Dokumentklassen, und das bei über 450.000 Dokumenten pro Tag.“

Darüber hinaus ist mit ITESOFT.FreeMind Enterprise 2.4 zu Projektbeginn keine manuelle Konfiguration notwendig. Die Software ist in der Lage, neue unstrukturierte Dokumentenarten wie beispielsweise Kundenverträge oder Briefe automatisch zu erlernen und sie dann selbstständig zu klassifizieren und zu verteilen. Dadurch lassen sich Projekte beschleunigen und Upgrades vereinfachen.

ITESOFT.FreeMind Enterprise 2.4 erweitert außerdem die Bandbreite der automatisierten Bearbeitung von Kundenakten und Eingangspost um elektronische Workflows. Damit wird der Entwicklung der zunehmenden E-Mail-Kommunikation Rechnung getragen: „Der Anteil der E-Mails am gesamten Posteingang steigt jährlich um 70 %. Mit der Version 2.4 können wir die Bearbeitung von E-Mails mit unserer bestehenden ITESOFT-Plattform realisieren, so dass unsere Kunden auch weiterhin von konsistenter Servicequalität profitieren – unabhängig davon, ob sie mit uns per Brief, Fax oder elektronisch kommunizieren“, erklärt Nathalie Desrieux, Director of Process and Organisational Projects für April Assurances.

Kombination von zentraler und dezentraler Erfassung

Alle Lösungen von ITESOFT sind jetzt kompatibel mit der Web-basierten FreeCapture-Technologie für das Dokumenten-Scanning. Dadurch können einfacher die Orte, an denen der Erfassungsprozess stattfindet, von dem des Posteingangs getrennt werden. Diese neue Eigenschaft bietet umfassende Flexibilität und korrespondiert mit den Rationalisierungsanforderungen stark dezentralisierter Organisationen.
FreeCapture basiert auf der Adobe Flex Rich Internet Application Architektur, der einzigen Technologie, die als “strong positive” durch die Gartner Group in ihrem Marktforschungsbericht “Marketscope, RIA, 2009” eingestuft wurde.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.