Ralf Steinemann neuer Geschäftsführer bei iTernity

Stellung des Freiburger Softwarehauses am Markt für Softwaredefined Archiving soll weiter ausgebaut werden

(PresseBox) ( Freiburg, )
Ralf Steinemann ist seit 1.7.2014 neuer Geschäftsführer des Freiburger Softwareherstellers iTernity GmbH. Der 38jährige war im Unternehmen zuletzt für Business Development sowie Vertriebsleitung zuständig und maßgeblich für den Ausbau des weltweiten Vertriebs verantwortlich. Dem Management der iTernity GmbH gehört Ralf Steinemann seit 2008 an und schloss in dieser Zeit Technologiepartnerschaften mit Global Playern der IT-Branche wie Hewlett-Packard und IBM. Vor seiner Tätigkeit für iTernity war der gebürtige Freiburger als Geschäftsführer/Vorstand bei den Unternehmen giroFIX GmbH und ELSIS AG tätig. Als Ziel für die zukünftige Entwicklung von iTernity sieht Steinemann den Ausbau der Marktposition im Bereich Software-defined Storage - mit dem Fokus auf hardwareunabhängige Archivspeicherlösungen.

Die iTernity GmbH ist ein führender Softwarehersteller für Datenmanagement- und Archivierungslösungen, die international über ein breites Netzwerk von Distributoren und Partnern vertrieben werden. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Freiburg, Deutschland, und Vertretungen in Europa und Amerika. Der bisherige iTernity-Geschäftsführer Niko Hensler legt im Zuge des Wechsels an der Firmenspitze seine Tätigkeit nieder, wird das Unternehmen aber künftig weiterhin als aktives Board Member begleiten. Er widmet sich nun verstärkt seinen bestehenden Aufgaben als geschäftsführender Gesellschafter in weiteren Unternehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.