PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 146599 (itemis AG)
  • itemis AG
  • Am Brambusch 15-24
  • 44536 Lünen
  • http://www.itemis.de
  • Ansprechpartner
  • Alin Frädrich
  • +49 (721) 16088-78

itemis bietet erstmalig Schulungen für „Embedded Systems“

itemis AG erweitert sein Kursangebot

(PresseBox) (Lünen, ) Die itemis AG, ein führender IT-Dienstleister für modellgetriebene Softwareentwicklung, bietet interessierten Fachkräften eine Erweiterung seines bestehenden Schulungsportfolios an. Mit zwei neuen Workshops zum Thema "Embedded Systems" weitet itemis nicht nur sein bestehendes Kursangebot aus, sondern bietet damit als eines von wenigen Unternehmen Coachings im Bereich modellgetriebene Softwareentwicklung für "Embedded Systems". Besucher der OOP 2008 haben am 21.01.2008 als Erste die Möglichkeit, an einem der Kurse in Form eines eintägigen Tutorials zum Thema "Softwareentwicklung für eingebettete Systeme mit MDSD" teilzunehmen. Die Workshops sind ein weiterer Schritt im Rahmen des Engagements innerhalb dieses Bereichs. Bereits itemis’ Beitritt im November 2007 zur ARTEMIS Industrial Association (ARTEMESIA), die als Wirtschaftsverband innerhalb der europäischen Technologieplattform ARTEMIS fungiert und die Entwicklung auf dem Gebiet "Embedded Systems" vorantreibt, verdeutlicht die Anstrengungen des Unternehmens, in diesem zukunftsorientierten Markt weiter voran zu schreiten.

Als "Embedded Systems" werden Mini- oder Microcomputer bezeichnet, die in Autos, Flugzeugen, Fernsehgeräten oder anderen Gebrauchsgegenständen verbaut werden. Sie laufen mit hochkomplexer und umfangreicher Software, für deren Entwicklung erstklassige Werkzeuge und Methoden von enormem Wert sind. Modellgetriebene Softwareentwicklung (MDSD) stellt eine ebensolche Methode dar, die auch die entscheidenden Werkzeuge mit liefert. Die itemis AG bietet mit seinen neuen Kursangeboten technischen Entscheidern und Entwicklern die Möglichkeit, ihr Können im Bereich der Softwareentwicklungstechniken unter Verwendung von MDSD und Eclipsebasierten Toolketten zu festigen oder auszubauen.

"Der zunehmende Software-Anteil in eingebetteten Systemen stellt die Entwicklungsteams vor veränderte Herausforderungen. Wir zeigen, wie aktuelle Techniken der modellgetriebenen Softwareentwicklung auf die Entwicklung eingebetteter Systeme übertragen und erfolgreich eingesetzt werden können", berichtet Dr. Marc Thomas, Leiter der Schulungen bei itemis, über die Ausgangssituation auf diesem Feld und verweist auf mögliche Lösungsansätze.

Es gibt nun eine weitere Auflage des seit langem etablierten PowerWorkshops auf Basis von openArchitectureWare – angepasst und erweitert für die Bedürfnisse und Anforderungen der Entwicklung von eingebetteten Systemen. Dabei sollen die Grundlagen und Funktionsweisen der modellgetriebenen Entwicklung vermittelt und ein eigener Entwicklungsprozess erarbeitet werden. Die Ausrichtung des Kurses liegt auf der Generierung von C-Code und der Besonderheiten in Bezug auf eingebettete Systeme. Voraussetzung zur Teilnahme ebenso wie Anmeldemöglichkeiten finden Interessierte im Internet unter www.itemis.de/....

Ein weiteres eintägiges Angebot befasst sich mit dem Thema "Softwareentwicklung für eingebettete Systeme mit MDSD". Anhand eines bestehenden Entwicklungsprozesses wird das vollständige Vorgehen vom Modell bis hin zur Implementierung auf einer externen Hardware demonstriert und vermittelt. An einer Teilnahme Interessierte finden weitere Informationen unter www.itemis.de/....

itemis AG

Die itemis AG ist ein unabgängiges IT-Beratungsunternehmen mit Stammsitz in Lünen. Die nachhaltig positive Entwicklung des Unternehmens seit dem Gründungsjahr 2003 lässt sich am konstanten Wachstum eindrucksvoll festmachen. Dieses Wachstum spiegelt sich in der Zahl von rund 90 Mitarbeitern ebenso wider wie auch in der Zahl der Niederlassungen: Bonn, Hilden, Pforzheim und Kiel zählen zu den Wirkungsstätten des leistungsstarken und innovativen Unternehmens. Die Kernkompetenz von itemis liegt in der Einführung von Model Driven Software Development (MDSD). Maßgeblich wirken die MDSD-Experten des Unternehmens an der Entwicklung des Werkzeuges openArchitectureWare (oAW) zur Unterstützung der MDSD-Methodik mit. itemis unterstützt seine Kunden bei der Einführung moderner Software-Entwicklungsmethoden, die sich durch ein hohes Automatisierungspotential auszeichnen und somit Produktivitätssteigerungen und Verbesserungen von Qualität und Wartbarkeit von Softwaresystemen möglich machen. Eine Reduktion der Kosten über den gesamten Application-Life-Cycle ist ein weiteres Argument für den MDSD-Ansatz.

itemis ist Mitglied der Eclipse Foundation und stellt Committer für das Eclipse Modeling Project (EMP). Das Unternehmen engagiert sich stark bei Forschungsprojekten und wirkt aktuell in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der FH Dortmund an einer Eclipse-basierten Gesamtplattform für die modellgetriebene Entwicklung eingebetteter Systeme mit. Weitere Informationen unter www.itemis.de.