PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 205600 (itemis AG)
  • itemis AG
  • Am Brambusch 15-24
  • 44536 Lünen
  • http://www.itemis.de
  • Ansprechpartner
  • Alin Frädrich
  • +49 (721) 16088-78

itemis AG und Universität Leipzig starten Pilotseminar zu modellbasierter Softwareentwicklung

(PresseBox) (Leipzig, ) Die itemis AG, ein führendes IT-Beratungsunternehmen und Spezialist für modellbasierte Entwicklungsmethoden mit Stammsitz in Lünen, verstärkt ihre Aktivitäten für Studenten. Zum ersten Mal wird in Mitteldeutschland das Thema modellbasierte Entwicklung an einer Universität angeboten. Am Standort Leipzig wird itemis vom 22. bis 26. September zusammen mit der Universität Leipzig sowie dem Institut für Angewandte Informatik (InfAI) ein Seminar zum Thema Model Driven Software Engineering durchführen. Wie begehrt das Thema bei den Studenten ist, zeigte die große Nachfrage: Innerhalb kürzester Zeit waren die Teilnahmeplätze für den Kurs belegt. Weitere Interessierte können sich gerne noch auf eine Warteliste setzen lassen.

Der Trend der modellbasierten Softwareentwicklung hat auch an der Universität Leipzig Einzug gehalten. Als erste Universität in Mitteldeutschland, kooperiert die Hochschule mit itemis, um seine Studenten weiterzubilden. Als Pilotprojekt gestartet, möchte die itemis AG durch das Seminar vor allem die Qualifikation bei Studenten der Wirtschaftsinformatik und Informatik stärken.
In einer ganztägigen Blockveranstaltung lernen die Leipziger Studenten, auf verschiedenen Wegen an das Thema »modellbasierte Softwareentwicklung« heran zu gehen. In zwei Teilen wird zunächst das Wissen um die generative und modellbasierte Software näher gebracht. Nach zwei Tagen theoretischer Einführung folgt ein dreitägiger praxisorientierter Power-Workshop. Am Beispiel des Generatorenframeworks openArchitectureWare (oAW) wird der itemis-Spezialist Dr. Jan Köhnlein mit Unterstützung von Steffen Stundzig, Niederlassungsleiter Leipzig, modellbasierte Softwareentwicklung mit den Eclipse basierten Open-Source-Tools anschaulich vermitteln. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Veranstaltung, erhalten die Studenten ein Zertifikat des InfAI und der itemis AG.

itemis AG

Die itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungsunternehmen mit Stammsitz in Lünen und Niederlassungen in Bonn, Hilden, Pforzheim, Kiel und Leipzig. Die nachhaltig positive Entwicklung des Unternehmens seit dem Gründungsjahr 2003 lässt sich am konstanten Wachstum eindrucksvoll festmachen. Die Kernkompetenz von itemis liegt in der Einführung von modellbasierten Software-Entwicklungsmethoden. Diese zeichnen sich durch ein hohes Automatisierungspotential aus und ermöglichen somit Produktivitätssteigerungen und Verbesserungen von Qualität und Wartbarkeit von Softwaresystemen. Eine Reduktion der Kosten über den gesamten Application-Life-Cycle ist ein weiteres Argument für den Ansatz der modellbasierten Software-Entwicklung. Als strategisches Mitglied der Eclipse Foundation stellt itemis ein Entwickler-Team von acht Entwicklern für das Eclipse Modeling Project (EMP) und ist maßgeblich an der Entwicklung des Open-Source-Generatorenframeworks openArchitectureWare (oAW) beteiligt, welches die Methodik der modellbasierten Software-Entwicklung unterstützt. Für die Belange der Eclipse Foundation im Gesamten setzt sich Wolfgang Neuhaus, Vorstand der itemis AG und Mitglied des Foundation-Aufsichtsrates, nachhaltig ein. Das Unternehmen engagiert sich stark in Forschungsprojekten und arbeitet aktuell am Forschungsprojekt "Q-ImPrESS" zu serviceorientierter Architektur (SOA) mit, das Teil des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms ist. Ebenso wirkt itemis in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der FH Dortmund an einer Eclipse-basierten Gesamtplattform für die modellbasierte Entwicklung eingebetteter Systeme mit. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.itemis.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.