QuickConnect ASR – Neue automatisierte Auskunftsplattform

Dreieich, (PresseBox) - Anrufer mit Keyword basierter Spracherkennung an den passenden Agenten durchstellen: Das kann die neue Auskunftsplattform QuickConnect ASR von ITCV. Da ITCV neben hochperformanter Telefonietechnik jetzt auch die neueste Version der Spracherkennung Nuance Recognizer v9 einsetzt, sind selbst umfangreiche Vokabulare schnell und korrekt bearbeitet.

QuickConnect ASR vermittelt in wenigen Sekunden Anrufer an bis zu 240 Auskunftsplätze. Möglich macht dies unter anderem die neue Spracherkennung von Nuance, die Keywords und Keyphrases leicht aus dem natürlichen Redefluss des Anrufers filtert, robust gegen Hintergrundgeräusche ist, durch semantische Modellierung Satzbedeutungen und Sprecherintentionen frühzeitig erfassen kann.

„Mit dem neuen Nuance Recognizer v9 hat unsere Performance starke Voice-Plattform einen Partner gefunden, der auch bei hochskalierte Lösungen mit mehreren hundert Lines und großen Vokabularen in Bruchteilen von Sekunden den korrekten Begriff erkennt“, zeigt sich Jürgen Voskuhl, Geschäftsführer von ITCV, erfreut. Hierdurch sei es möglich, Gespräche wesentlichschneller korrekt zuzuordnen. „Unsere Vermittlungsquote im ersten Durchgang ist um 30 Prozent gestiegen“, so Voskuhl. Sie liegt heute deutlich über 90 Prozent.

Ein aktuelles Projekt, das ITCV umsetzt, umfasst rund 70 Keywords. Diese sind auf dieselbe Zahl Rufnummern verteilt, hinter denen zwischen 8 und 25 Agenten tätig sind. Die durchschnittliche Zeit, bis ein Anruf vermittelt ist, liegt in der Regel deutlich unter zehn Sekunden. „Dabei kann die Vermittlung an einen Agenten unmittelbar nach Barge-in des Anrufers erfolgen“, so Voskuhl.

byon gmbh

ITCV entwickelt und betreibt unterschiedlichste Audiotex/ IVR- und Messaging-Services. Das Unternehmen aus Dreieich arbeitet unter anderem im Auftrag namhafter Telefongesellschaften und führender Werbeagenturen. Zu den angebotenen Diensten zählen beispielsweise Vermittlungssysteme (VCC), Telefon-Gewinnspiele und Fax-Anwendungen. Alle Lösungen zielen auf weit reichende Integration. Sie kombinieren unterschiedliche Technologien wie Telefon, SMS und Internet-Anwendungen mit Spracherkennung und -generierung derart, dass für den Anbieter als auch die Nutzer dieser Dienste ein wesentlicher Mehrwert entsteht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Kommunikation":

Sanfte Migration: so gelingt der Umstieg auf VoIP

Die gu­te al­te ISDN-Tech­nik ist in die Jah­re ge­kom­men. Die gro­ßen Pro­vi­der pla­nen seit Jah­ren ei­nen Tech­no­lo­gie­wech­sel und dro­hen dem Kun­den bei Mis­sach­tung die­ser Ent­wick­lung mit Ab­schal­tung der al­ten Tech­no­lo­gie. Doch das An­ge­bot an VoIP-TK-An­la­gen ist groß – wor­auf soll­te man al­so ach­ten, wenn man sich auf die neue Tech­nik ein­lässt? Und wie ge­lingt der Um­s­tieg?

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.