Wechsel im Aufsichtsrat der ITC AG - Rechtsanwältin Simone Kordas wird neue Vorsitzende

Simone Kordas, seit November 2020 Aufsichtsratsvorsitzende der ITC AG
(PresseBox) ( Dresden, )
Die Dresdner Rechtsanwältin Simone Kordas ist die neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der ITC AG. Ihr Vorgänger Andreas Zwipf, langjähriger Vorsitzender des Aufsichtsrats, war aus gesundheitlichen Gründen aus dem ITC-Gremium ausgeschieden.

Mit Beschluss der Hauptversammlung wurde Rechtsanwältin Simone Kordas in den Aufsichtsrat gewählt. Der Aufsichtsrat hatte sie in seiner Sitzung im November zudem zur Vorsitzenden gewählt. „Ich freue mich über die Wahl zur Aufsichtsratsvorsitzenden in diesem entwicklungsstarken und zukunftsträchtigen Unternehmen und ich werde mich meiner neuen Aufgabe engagiert annehmen. Es freut mich außerdem, meine nunmehr fast 20-jährigen Erfahrungen als Rechtsanwältin in dieser Form zum praktischen Einsatz bringen zu können“, sagt Simone Kordas.

„Mit Simone Kordas verstärkt erstmals eine Frau mit einer exzellenten Expertise unseren Aufsichtsrat. Es ist ein absoluter Glücksfall, dass wir eine solche Persönlichkeit für die Arbeit in unserem ITC-Aufsichtsrat gewinnen konnten“, betont Johann Riedmair, Vorstand der ITC AG.

RA Andreas Zwipf war seit 2008 Vorsitzender des Aufsichtsrats. „Wir bedauern das Ausscheiden sehr und danken Herrn Zwipf für seinen langjährigen, unermüdlichen und erfolgreichen Einsatz für die ITC AG“, fügt Riedmair dazu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.