iTAC zieht Bilanz zur „HMI 2014“: Das Internet of Things im MES-Fokus

Neues Release der iTAC.MES.Suite und „smarte“ Devices für die Integrated Industry überzeugten das Messepublikum

(PresseBox) ( Dernbach, )
Die iTAC Software AG (http://www.itacsoftware.de) hat auf der „HMI 2014“ das neue Release 8.00 ihres Manufacturing Execution Systems vorgestellt. Insbesondere das hoch skalierbare Business Intelligence-Portal für produktionsnahe Big Data-Anwendungen, das voll integrierte Cloud-basierte Feinplanungstool sowie die neuen iTAC.smart.Devices stießen auf großes Interesse der Fachbesucher. Der MES-Hersteller läutete damit das Industrie 4.0-Zeitalter ein.

Die neuen iTAC.smart.Devices inklusive dem smart.FactoryAppStore (sFAS) zur automatischen Softwareverteilung erhielten besonderes Augenmerk auf der HANNOVER MESSE. Mit den „smarten“ Devices nimmt iTAC eine Vorreiterrolle im MES-Markt ein. So kombiniert der Lösungsanbieter erstmals innovative Hard- und Software-Komponenten zur durchgängigen Prozessintegration mit der bewährten iTAC.MES.Suite.

Zudem stellte der MES-Spezialist auf der Fachmesse das Release 8.00 der iTAC.MES.Suite vor. Die Client-seitigen Anwendungen basieren damit ab sofort auf Java 8. Zentrale strategische Neuerung dieses Release ist zudem ein Business Intelligence-Portal für hochperformante Datenanalysen auf volumenreichen MES-Datenbeständen. Diese neue Big Data-Anwendung erfordert keine zusätzliche kostenintensive Datenbank-Infrastruktur. Auch der mobile Zugriff über iOS- und Android-Endgeräte ist durch den hochskalierbaren Cloud-basierten Service der iTAC.MES.Suite möglich.
Zudem hat iTAC über seine iTAC.ARTES Middleware ein Cloud-fähiges Feinplanungstool auf Basis von GANTTPLAN des Solutionspartners DUA-LIS geschaffen.

„Die HMI hat gezeigt, dass M2M, Embedded Systems und Big Data die Herausforderungen unserer Zeit sind. Mit unseren Industrie 4.0-fähige ME-Systemen und Smart Devices trafen wir daher exakt den Nerv des Messe-publikums“, erklärt Dieter Meuser, CTO der iTAC Software AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.