Von Public Cloud-MES über Business Intelligence bis Big Data

APEX 2016: iTAC Software AG zeigt Industrial Internet-Lösungen für die vernetzte Fabrik

(PresseBox) ( Montabaur, )
Die iTAC Software AG, ein Unternehmen des Dürr-Konzerns, stellt die „Connected Industry“ in den Mittelpunkt ihres Messeauftrittes auf der „IPC APEX EXPO 2016“. Vom 15. bis 17. März ist der MES-Spezialist auf der Elektronikmesse in Las Vergas am Stand 2546 vertreten. Hier präsentiert der Software-Hersteller Lösungen, die eine durchgängige Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen ermöglichen.

Manufacturing Execution Systems (MES) bilden eine Kerntechnologie in der Industrie 4.0. Sie vernetzen die digitale Welt mit der Produktion. Auf der „IPC APEX EXPO 2016“ zeigt die iTAC Software AG Technologien zur Umsetzung des Industrial Internet. So stellt das Unternehmen das Release 8.50 ihrer iTAC.MES.Suite – ein Cloud-fähiges Manufacturing Execution System – sowie den damit verbundenen iTAC.App.Server vor. Dabei handelt es sich um einen Java EE7-konformen Applikationsserver, der eine erheblich höhere Verfügbarkeit und Betriebssicherheit der Gesamtlösung ermöglicht.

Darüber hinaus informiert das Unternehmen über sein Public Cloud-basiertes MES mit integriertem APS (Advanced Planning and Scheduling) zur Feinplanung. Damit ist es möglich, Produktionsprozesse in Abhängigkeit der vorhandenen Ressourcen und Kapazitäten exakt zu planen und zu terminieren. Neben der Auftragsfeinterminierung übernimmt das Tool auch die Ergebnisvisualisierung im grafischen Leitstand.

Einen weiteren Messeschwerpunkt bildet das iTAC.BI.Portal – eine Business Intelligence-Lösung für Big Data-Anwendungen. Sie basiert auf der iTAC.ARTES.Middleware und ist Bestandteil des MES. Mittels dieser BI-Technologie sind die Analyse, das Reporting und die Aufbereitung von Daten einfach, schnell und mobil möglich. Entscheidungsrelevante Informationen werden zusammengeführt, verwaltet und zu Gunsten von Manufacturing Intelligence, Qualitätskontrolle und Traceability sicher zur Verfügung gestellt.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Produktionsabläufe mit intelligenter Datenverarbeitung und Analytik in Konvergenz zu bringen. Damit unterstützen wir produzierende Unternehmen weltweit bei den Veränderungsprozessen, die das Industrial Internet mit sich bringt“, erklärt Peter Bollinger, CEO der iTAC Software AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.