Zalaris präsentiert sein Team für den Norseman Xtreme Triathlon - dem härtesten Triathlon der Welt

Zalaris, der Anbieter von Payroll- und HR-Lösungen, hat heute das #teamZalaris für den Norseman 2021 vorgestellt

Norseman: 4m Sprung
(PresseBox) ( Henstedt-Ulzburg, )
Zalaris freut sich, das Sponsoring des #teamZalaris für den Norseman 2021 bekannt zu geben. Das Team verteilt sich auf Deutschland, Norwegen und Großbritannien und besteht aus Torsten Neufeld (35), Jon Breivold (26), Marius Jonhansen (26), Mark Bamford (47) und Richard Traynor (58). Gemeinsam wird dieses fünfköpfige Team im Rahmen ihrer Teilnahme am Norseman 2021 helfen, Spenden für das Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg (KiTZ)Aktiv mot kreft und 5K Your Way zu sammeln.

Trotz der corona-bedingten Verschiebung des Norseman-Laufs 2020 hat es das #teamZalaris für den Norseman 2020 geschafft, pro Athlet Spenden in Höhe von 7.500 Euro für Aktiv mot kreft und 5K Your Way zu sammeln. Das Unterstützen beider Organisationen und die jüngste Aufnahme des KiTZ in diesem Jahr ist Teil des fortlaufenden Engagements von Zalaris, das Bewusstsein für das Thema Krebs und im besonderen Krebs im Kindesalter zu schärfen, körperliches Training für Krebspatienten zu unterstützen und gleichzeitig die eigene Belegschaft zu einem aktiven, gesunden Lebensstil zu inspirieren. Das #teamZalaris wird beim Norseman Xtreme Triathlon im Jahr 2021 mit insgesamt 9 Mitgliedern vertreten sein.

Der Norseman Xtreme-Triathlon ist ein Volldistanz-Triathlon, der mit einem 4-Meter-Sprung von einer Autofähre in Eidfjord, Hardanger, beginnt. Nach einem eher kühlen, 3,8 Kilometer langen Schwimmabschnitt geht es auf eine 180 Kilometer lange Radstrecke durch einige der atemberaubendsten Landschaften Norwegens. Der Marathonlauf, der das Rennen abschließt, endet auf dem Gipfel des Gaustatoppen. Auf der insgesamt 226 Kilometer langen Strecke sind knapp über 5.000 Höhenmeter zu bewältigen. Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie wurde das Norseman-Rennen 2020 auf den 7. August 2021 verschoben. Für die Auslosung des Norseman 2020 gab es für die 250 verfügbaren Startplätze  über 5.000 Bewerber aus 94 Nationen. Zalaris ist Namenssponsor des Norseman Xtreme Triathlon und auch Sponsor von Hans Christian Tungesvik, dem Sieger des Norseman Xtreme Triathlon 2019.

Hans-Petter Mellerud, CEO und Gründer von Zalaris, erklärt: "Das Sponsoring von Norseman soll unsere Belegschaft zu einem aktiven Lebensstil inspirieren. Es steht auch im Einklang mit einem der Werte von Zalaris, Aiming High, wobei #bestingmyself das Motto eines jeden ist, weil wir die beste Version von uns selbst an das Team weitergeben."

Alle fünf Mitglieder des #teamZalaris für den Norseman 2021 haben nun ihre jeweiligen Spenden-Seiten eingerichtet und wollen ihren Teil dazu beitragen, das Bewusstsein für Krebs zu schärfen - insbesondere auch während der andauernden COVID-19-Pandemie, auf die sich aktuell die Aufmerksamkeit sowohl der Medien als auch des Gesundheitswesens konzentriert. Sie können helfen, zu dieser guten Sache beizutragen, indem Sie auf den untenstehenden Seiten spenden und die Triathleten in ihrem Fundraising unterstützen.

Unterstützen Sie die Athleten und den guten Zweck:

Torsten Neufeld, Germany
Spendenseite: http://bit.ly/zalarisnorseman21-TorstenNeufeld

Jon Breivold, Norway
Spendenseite: http://bit.ly/zalarisnorseman21-JonBreivold

Marius Johansen, Norway
Spendenseite: https://bit.ly/zalarisnorseman21-MariusJohansen

Mark Bamford, United Kingdom
Spendenseite: http://bit.ly/zalarisnorseman21-Mark

Richard Traynor, United Kingdom
Spendenseite: http://bit.ly/zalarisnorseman21-RichardTraynor
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.