SuccessFactors Modul Learning Management für Diakonie Michaelshoven

Das #teamZalaris freut sich über den Go-live mit der Diakonie Michaelshoven.

(PresseBox) ( Henstedt-Ulzburg, )
Das Team rund um Alexander Friesen hat bei dem Kunden das SuccessFactors Modul Learning Management für rund 2.600 Mitarbeiter eingeführt, das ca. 140 verschiedene Präsenzschulungen beinhaltet. Dabei wurde außerdem eine Schnittstelle zum bestehenden Fi/Co-System realisiert, das die automatisierte Abrechnung der Teilnehmerkosten mit den jeweiligen Einrichtungen vornimmt. Das Learning-Modul ermöglicht kontinuierliches, zielgerichtetes Lernen im Unternehmen. Über eigene Reports werden außerdem die Mitarbeitervertretungen und die Personalentwicklung eingebunden. Im Laufe des Jahres sollen darüber hinaus E-Learnings eingeführt werden, welche über SuccessFactors Learning bearbeitet werden können.

Die Diakonie Michaelshoven hilft in Köln und Umgebung in mehr als 200 Einrichtungen Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Behinderung und Senioren. Sie unterstützen auch Menschen in Krisensituationen und geben Menschen, die Arbeit oder eine Ausbildung suchen, neue berufliche Perspektiven.

Das #teamZalaris bedankt sich für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Diakonie Michaelshoven und den Verantwortlichen in dem Team der Akademieleitung Frau Dr. Hild-Berg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.