Strategische Systemberatung für Bestandsführungssysteme

Den Bedarf der Versicherungskunden immer im Fokus!

Arbeit am Rechenkern (PresseBox) ( Böblingen, )
Als Softwareunternehmen für die Assekuranz agiert die IT Workbench bei der strategischen Systemberatung als systemunabhängiger externer Berater. Sie richtet den Blick alleine auf den Kundenbedarf und beweist einen hohen Erfahrungswert bei der Umsetzung, wenn es um die Einführung von Standardlösungen oder Eigenentwicklungen in der Bestandsführung geht.

Bestandsführungssysteme

Bestandsführungssysteme besitzen eine hohe Komplexität und Verflechtung. Bereits einfache oder kleinere Änderungen bedeuten deshalb zwangsläufig viel Aufwand sowie Zeit und sind mit einem Risiko behaftet, mehr auszulösen als gewünscht.

Das Team der IT Workbench programmiert und beschäftigt sich mit der komplexen Systemarchitektur von Bestandsführungssystemen. Sie kennen die Versicherungsmathematik nicht nur aus der Theorie, sondern erleben sie in der täglichen Arbeit am Rechenkern. Versicherungsfachliches Wissen und die Prozesse des Versicherungsbetriebs sind den IT-Experten durch die tägliche Beratung an der Schnittstelle IT und Betrieb vertraut.

Bedarfsanalyse – Konzeption – Umsetzung

Bei der strategischen Beratung analysieren die Bestandsführungsexperten der IT Workbench den Bedarf der Versicherungskunden und erstellen Lösungswege, die sie zusammen mit ihnen besprechen und dann Schritt für Schritt umsetzen. Mit langjähriger Expertise und Erfahrung unterstützen sie ihre Kunden, die richtige Entscheidung für die gegebenen Rahmenbedingungen zu treffen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.