Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1086226

IT Verlag für Informationstechnik GmbH Ludwig-Ganghofer-Str. 51 83624 Otterfing, Deutschland https://www.it-daily.net
Ansprechpartner:in Herr Lars Becker

Dokumentensicherheit im digitalen Zeitalter: Was Unternehmen tun müssen

(PresseBox) ( Otterfing, )
Ob in Papierform oder digital – die Sicherheit von Dokumenten ist für jedes Unternehmen von zentraler Bedeutung. Die zunehmende Digitalisierung verleiht dem Thema besondere Brisanz, da auch Cyberangriffe zunehmen. Wir sprachen mit Carsten Meerpohl, IT-Sicherheitsexperte bei Kyocera Document Solutions Deutschland, wie sich die Sicherheit von Informationen im digitalen Zeitalter gewährleisten lässt. (Foto: Kyocera)

Die Zunahme von mobilen Arbeitsweisen und Homeoffice sorgte auch für einen Anstieg an Cyberattacken. In der Umfrage gaben 59 Prozent der Unternehmen an, dass es IT-Sicherheitsvorfälle gegeben habe, die auf die Heimarbeit zurückzuführen sind. Wie erklären Sie sich diesen Zuwachs?

Carsten Meerpohl: Die Gewährleistung der IT-Sicherheit stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Das war auch vor Corona schon der Fall. Die Absicherung von Devices, die sich im Homeoffice und somit zum Teil außerhalb der IT-Infrastruktur befinden, macht es zusätzlich schwer. Daher überrascht es nicht, dass durch die Zunahme von mobilen Arbeitsweisen auch die Zahl der Angriffe deutlich gestiegen ist. Laut Bitkom verzeichneten 59 Prozent der Unternehmen, bei denen Homeoffice grundsätzlich möglich ist, seit Beginn der Pandemie IT-Sicherheitsvorfälle, die auf die Heimarbeit zurückzuführen sind. Datendiebe haben durch Homeoffice und Remote Working eine Vielzahl an weiteren Einfallmöglichkeiten, um Kommunikationsdaten oder geistiges Eigentum zu erbeuten. 

Machen es Unternehmen Hackern zu leicht?

Carsten Meerpohl: Mehr Sicherheit hat auch mit der Änderung gewohnter Verhaltensweisen zu tun. Gleichzeitig sollen in der globalisierten Arbeitswelt Daten immer und überall verfügbar sein – dieser Spagat ist die eigentliche Herausforderung. Das Problem ist, dass viele Unternehmen nicht einmal merken können, dass sie angegriffen werden – weil entsprechende technische Voraussetzungen fehlen. Oft merken Unternehmen zudem gar nicht, dass sie angegriffen werden, weil im klassischen Sinne ja nichts gestohlen, sondern nur kopiert wurde.

Viele Unternehmen haben also gar kein Bewusstsein, dass Sicherheitslücken bestehen? 

Carsten Meerpohl: Tatsächlich ist das Bewusstsein in vielen Unternehmen nicht groß ausgeprägt – das gilt vor allem für die Anwender. Viele Mitarbeiter empfinden zum Beispiel das regelmäßige Ändern des Passworts, das durch die IT vorgegeben ist, eher als Störung. Hier muss generell das Bewusstsein der Mitarbeiter geschärft werden. Zudem zielen viele Sicherheitsmaßnahmen in Unternehmen auf die Absicherung der Server oder Anti-Viren-Software für Notebooks und PCs ab – die Druckerflotte aber wird beispielsweise häufig übersehen. Dabei sind Drucker und Multifunktionsgeräte heute vollwertige Rechner oder eben Server – sie können mailen, auf Netzwerkordner zugreifen, verarbeiten Informationsdaten und haben Internetzugang. Damit stellen Drucker und MFP ein potenzielles Einfallstor für Hackerangriffe und Manipulationen dar, werden von IT-Verantwortlichen aber nicht in die IT-Sicherheitsstrategie eingebunden.

Das vollständige Interview ist auf it-daily.net frei zugänglich. Folgende Fragen werden beantwortet:
  • Welche Gefahren bestehen konkret durch Drucker und Multifunktionssysteme?
  • Werden IT-Sicherheits-Lösungen nur unzureichend angewandt?
  • Wie lässt sich ein Bewusstsein für die IT-Sicherheit in der Unternehmenskultur verankern?
  • Wie unterstützt Kyocera Unternehmen hierbei?
Link zum vollständigen Interview: https://www.it-daily.net/it-sicherheit/cloud-security/31369-dokumentensicherheit-im-digitalen-zeitaler-was-unternehmen-tun-muessen

 

Drucken mit dem Dienstausweis: Warum Ihr Unternehmen auf Print & Follow setzen sollte

„Print & Follow“ ermöglicht es Ihren Mitarbeitern, jeden verfügbaren Drucker bzw. jedes Multifunktionssystem im Unternehmen zu nutzen. Dazu müssen sie sich nur an einem System ihrer Wahl authentifizieren. Auf diese Weise verbessern Print-&-Follow-Lösungen nicht nur die Dokumentensicherheit.

https://www.it-daily.net/it-sicherheit/cloud-security/31342-drucken-mit-dem-dienstausweis-warum-ihr-unternehmen-auf-print-follow-setzen-sollte

 

Dokumentensicherheit: Gleiche Arbeit, anderer Ort – kein Problem!

Im Büro, im Homeoffice oder im Zug: Die Dokumentensicherheit lässt sich mit digitalen Workflows fast überall realisieren. Das ist wichtig, weil der Trend hin zu flexibleren Arbeitsmodellen in der Pandemie deutlich gestiegen ist.

https://www.it-daily.net/it-sicherheit/cloud-security/31341-dokumentensicherheit-gleiche-arbeit-anderer-ort-kein-problem

 

IT Verlag für Informationstechnik GmbH

Die it verlag für Informationstechnik GmbH publiziert das Magazin it management mit dem Supplement it security. Im Online-Bereich stehen mit der News-Portal www.it-daily.net und diversen Newslettern wertvolle Informationsquellen für IT Professionals zur Verfügung. Mit eBooks, Whitepapern und Konferenzen zu Themen der Enterprise IT rundet der Verlag sein Angebot zu News aus der IT-Welt ab.

www.it-daily.net

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.