IT-Personalberatung: Hellwach durch die Krise

(PresseBox) ( Stuttgart, )
IT-Personalberatung - Liegt unser Geschäft komplett auf Eis? Ein Lagebericht von Manfred Wenzel, Geschäftsführender Gesellschafter der IT-Personalberatung Dr. Dienst & Wenzel GmbH & Co. KG und was ein Adler und ein Vogel Strauß damit zu tun haben.

Die häufigste Frage die uns im Moment gestellt wird: Liegt ihr Geschäft komplett auf Eis? Nein definitiv nicht! Ein Lagebericht von Manfred Wenzel, Geschäftsführender Gesellschafter der IT-Personalberatung Dr. Dienst & Wenzel GmbH & Co. KG.

Die 16 Berater der IT-Personalberatung sind es gewohnt, an unterschiedlichen Standorten digital zusammenzuarbeiten und Video-Konferenzen sind schon lange ein bewährtes Hilfsmittel für uns. Wir sind für unsere Kunden und Kandidaten in vollem Umfang da und wir schaffen es auch in dieser anspruchsvollen Zeit, die Bewerbungsprozesse zwischen unseren Kunden und Bewerbern mit positiver Energie zu begleiten und zum Erfolg zu führen.

Wie ist nun die Situation bei den Kunden und im IT-Kandidatenmarkt? Es gibt auf beiden Seiten den Adler und den Vogel Strauß. Für was der Vogel Strauß sinnbildlich steht ist hinreichend bekannt. Dagegen sind die Adler unter den Firmen hellwach und nutzen die überraschende Entschleunigung für konstruktive Gedanken, wie sie den Turbostart nach der Krise hinlegen. Sie arbeiten an Konzepten und Strategien und wie sie die digitale Offensive optimal für Ihr Business nutzen. Sie wollen als Gewinner aus der Krise hervorgehen! Dass es nach dem Stillstand mit enormer Dynamik wieder nach vorne geht, glauben auch die „Wirtschaftsweisen“, die von einer „V-Krise“ ausgehen. Schnell rein und schnell wieder raus. Deutschland befindet sich in einer guten wirtschaftlichen Situation und ist gut gewappnet. Die Menschen und Arbeitskräfte sind sofort wieder voll einsatzfähig, es gibt keine kontaminierten Gebiete und keine verwüsteten Industrien.

Die Adler unter den Firmen sind im Moment in der Minderzahl, das bestätigt auch das aktuelle ifo Beschäftigungsbarometer, das einen hohen Rückgang von Einstellungen verzeichnet. Das Beschäftigungsbarometer des ifo Instituts wird anhand von ca. 9.000 monatlichen Meldungen der Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes, des Bauhauptgewerbes, des Groß- und Einzelhandels und des Dienstleistungssektors erstellt. Die Arbeitgeber teilen dort ihre Beschäftigtenplanungen für die kommenden drei Monate mit und geben so einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung. Dies spiegelt die allgemeine Stimmung in der Unternehmenswelt wieder. Bezogen auf IT-Jobs erleben wir die Stimmung deutlich positiver und den Rückgang von Einstellungen viel geringer. 

Die Adler erhöhen die Anstrengungen im Recruiting, denn jetzt ist die optimale Zeit, unter reduzierten Wettbewerbsbedingungen die IT-Experten für das eigene Unternehmen zu gewinnen. In Anbetracht von Einstellungsprozessdauer und üblichen Kündigungsfristen gehört die  Corona Krise sehr wahrscheinlich der Vergangenheit an, wenn der neue Mitarbeiter (m/w)d) seine Stelle antritt. Und wenn nicht? Verantwortungsbewusste Unternehmen sichern neue Mitarbeiter ein Stück weit dadurch ab, dass Sie z.B. auf die sonst übliche Probezeit verzichten und längere Kündigungsfristen anbieten.

Meine Empfehlung lautet, auf gar keinen Fall Bewerbungsprozesse mit IT-Spezialisten auf Eis zu legen oder sogar abzusagen, diese Kandidaten wenden sich sonst unmittelbar anderen Unternehmen zu. Und eines ist gewiss, der „Kampf“ um die IT-Experten wird nach der Krise weiter zunehmen.

Und wie verhält es sich bei den Kandidaten (m/w/d), trauen sie sich jetzt überhaupt in einen Bewerbungsprozess? Der Vogel Strauß unter den Kandidaten natürlich nicht, er ist vorsichtig, verhalten und lehnt jegliche Stellenangebote kategorisch ab: „Es wäre nicht die richtige Zeit für einen Wechsel“.

Das Verhältnis zwischen Adler und Vogel Strauß ist bei den Kandidaten anders als bei den Kunden und tendiert mehr zum Adler. Ich bekomme über die sozialen Kanäle und Jobportale so viele Anfragen von hochqualifizierten Kandidaten wie selten zuvor. Es ist aber auch zu bemerken, dass sich diese Talente nicht einfach nur bewerben wollen, sondern sich lieber hochwertigen Beratern anvertrauen. Sie wollen objektiv beraten, qualitativ umfassend über spannende Positionen informiert und  durch vertrauensvolle Bewerbungsprozesse geführt werden. Das Vertrauen und die Marktstellung im Kandidatenmarkt haben wir uns in über 15 Jahren hochwertiger Personalberatung aufgebaut.

Die Kandidaten-Adler sind jetzt hellwach. Sie sehen gute berufliche Möglichkeiten, wittern ihre Chance und sind selbstbewusst genug, auch jetzt in Bewerbungsprozesse zu gehen. Hinzu kommt, dass viele mit ihrem augenblicklichen Arbeitgeber unglücklich sind. Häufige Gründe dafür sind die wenig überzeugenden Geschäftsstrategien sowie das fehlende Verständnis für die Digitale Transformation.  Diese Kandidaten sind die antreibenden Kräfte für eine erfolgreiche Zukunft nach der Krise.

Nützen Sie jetzt die Chance. Bringen Sie diese couragierten, selbstbewussten und innovativen Kandidaten an Bord.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.