PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 129688 (IT-Initiative MV e.V.)
  • IT-Initiative MV e.V.
  • Konrad-Zuse-Str. 1A
  • 18184 Roggentin
  • http://www.e-learning-baltics.de
  • Ansprechpartner
  • Martin Hagemann
  • +49 (381) 51961-05

Soziale Software im Kommen – 5. Landeskonferenz E-Learning@MV

(PresseBox) (Rostock, ) Soziale Software im Kommen –
5. Landeskonferenz E-Learning@MV

Herr Meier sitzt an seinem PC-Arbeitsplatz und braucht für seine aktuelle Aufgabe eine Zusatzinformation. Da ihm dafür kein Handbuch zur Verfügung steht, „googelt“ er und wird schließlich bei Wikipedia, der freien Enzyklopädie im Internet, fündig. Dabei stößt er auf weitere interessante Bezüge, die er für einen anderen Arbeitsschritt nutzen kann.

Ohne dass er sich dessen bewusst ist, hat er etwas Neues gelernt. Statt einen Weiterbildungskurs zu besuchen, hat er sich das benötigte Wissen „nebenbei“ angeeignet.

In vielen Unternehmen ist dies bereits eine alltägliche Lernform. Wikipedia ist hier manchmal schon ersetzt durch ein fachspezifisches Wissensmanagementsystem, und die Kollegen aus der anderen Abteilung stehen live und online für eine sofortige Nachrichtenübermittlung (Instant Messaging) zur Verfügung. Die Nutzung solcher Wissensinstrumente (auch „soziale Software“ genannt) breitet sich immer mehr aus.

Dieser Trend des Lernens und Aneignens von Wissen über das Internet und im Austausch mit Kollegen unter Nutzung der digitalen Medien ist Schwerpunkt der diesjährigen Landeskonferenz E-LEARNING@MV, die am 29. Oktober nun schon zum fünften Mal stattfindet.

Erste Konzepte und Erfahrungen zu Einsatzmöglichkeiten von „Sozialer Software“ zum informellen Lernen, Kompetenzerwerb und Wissensmanagement liegen bereits auch in Mecklenburg-Vorpommern vor und werden vorgestellt. „Wir erproben gerade den Erwerb von sozialen Kompetenzen in kooperativen Lernszenarien unter Nutzung sozialer Software bei Auszubildenden der Tourismusbranche – eine sehr herausfordernde Aufgabe“, sagt Martin Hagemann, Geschäftsführer von LiNK MV und Organisator der Veranstaltung. „Das Interesse bei den Unternehmen ist groß. Kompetente Mitarbeiter im Umgang mit dem Gast will schließlich jeder haben. Themen wie Servicekompetenz spielen in der Ausbildung bisher oft noch eine untergeordnete Rolle.“


Aber auch andere aktuelle Themen wie spielebasiertes Lernen, der Austausch und die Wiederverwendung von digitalen Lerninhalten sowie die Anwendung von E-Learning an Rostocker Schulen finden sich im diesjährigen Programm wieder.

Mit der fünften Landeskonferenz "E-Learning in Mecklenburg-Vorpommern" wird auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit zur Teilnahme an Fachvorträgen, zum Vorstellen von Projektergebnissen und zur Diskussion mit Fachkollegen geboten. Zwischen 10 und 17.30 Uhr sind alle Interessierten im Bildungs- und Konferenzzentrum im Technologiepark Warnemünde herzlich willkommen.






5. Landeskonferenz „E-Learning in Mecklenburg-Vorpommern“

Termin: 29. Oktober 2007

Zeit: 10.00 bis 17.30 Uhr

Ort: Bildungs- und Konferenzzentrum im Technologiepark Rostock-
Warnemünde
Friedrich-Barnewitz-Straße 5
18119 Rostock-Warnemünde

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, es wird jedoch um eine Anmeldung gebeten. Die fünfte Landeskonferenz wird organisiert durch die AG Telelernen der IT-Initiative Mecklenburg-Vorpommern mit Förderung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus M-V.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Medienvertreter bei der Landeskonferenz begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.elearning-mv.de und
www.elearning-mv.de/...