"Elektronisches Ohr" - Ein Gerät, das aufs Wort hört

Sprachsteuerung in der modernen Arbeits- und Lebenswelt

(PresseBox) ( Wismar, )
Die BASIS GmbH hat mit dem "Elektronischen Ohr" ein System zur Steuerung von Konferenz, Medien- und Anlagentechnik durch Sprache entwickelt. Damit macht die Technik einen gewaltigen Schritt nach vorne: Erstmals ist jetzt ein Spracherkennungssystem mit flexibler Anwendung am Markt, das alle elektronischen Geräte, die über eine serielle Schnittstelle, über Infrarot oder einen Steuerbus verfügen, ansprechen kann.


Das "Elektronische Ohr" ist geeignet zur Steuerung von Audio-, Video- und Konferenztechnik, von Arbeits- und Wohnumgebungen, insbesondere auch für Senioren und Menschen mit Behinderung (Beleuchtung, Klima, Türen, Jalousien), oder von elektronischen Geräten im Haushalt. Statt Touchpanels, Lichtschalter oder Türöffner zu bedienen, kann man ein ganzes Wort, Wortgruppen oder Sätze mit Handlungsaufforderung sprechen und das System führt diese Aufforderungen aus. Geschäftsleute oder Dozenten können auf komfortable Art und mit ihrer ganz normalen Alltagssprache effizienter und effektiver während Vorlesungen, Konferenzen oder Präsentationen arbeiten. Für ältere und behinderte Menschen erhöhen sich die Lebensqualität und die Selbständigkeit im Alltag. Ganz normale Tätigkeiten in der eigenen Wohnung wie Fernseher einschalten, Musiklautstärke regeln oder Heizung bedienen, werden automatisiert.


Das "Elektronische Ohr" funktioniert sprecherunabhängig über Mikrofon, hat eine Mehrfachworterkennung und kommuniziert mit einer elektronischen Steuereinheit, die die Steuerbefehle in die verschiedenen elektronischen Geräte weiterleitet und ausführt. Die Alleinstellungsmerkmale des Systems sind Flexibilität in der Geräteanwendung, hohe Erkennungsgenauigkeit, Unempfindlichkeit gegenüber Hintergrundgeräuschen, einfache Erweiterung des Vokabulars sowie einfache Anbindung an das Steuergerät.


Hinweis:
Das "Elektronische Ohr" LIVE auf der CeBIT: vom 4. bis 9. März 2008 auf dem Norddeutschen Gemeinschaftsstand in Halle 14/Stand G26.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.