Wichtiger Großauftrag: 3D Messtechnik sichert die Oberflächenqualität von Touch-Screens

ISRA VISION AG: 3D-Technologieportfolio für Oberflächeninspektion bleibt im Fokus der Touch-Screen-Hersteller

Darmstadt, (PresseBox) - Die ISRA VISION AG (ISIN: DE0005488100), eines der globalen Top-Unternehmen für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) sowie weltweit führend in der Oberflächeninspektion von Bahnmaterialien und in 3D Machine Vision Anwendungen, hat einen strategischen Großauftrag aus Asien zur Lieferung von 3D-Inspektionssystemen für Touch-Screens mit einem Volumen von deutlich mehr als fünf Millionen Euro erhalten.

Mit einer patentierten Multi-Kamera-Lösung, die Oberflächenstrukturen sowie Krümmung und Ebenheit präzise überprüft, begegnet ISRA den hohen Qualitätsanforderungen an Touch-Displays und spiegelnde Oberflächen. Die Technologie wendet sich auch gezielt an den Markt für Touch Devices und unterstreicht ISRAs wachsende Rolle für hochauflösende Messaufgaben in diesen Marktsegmenten. Touch-Screens stellen als spiegelnde Oberflächen eine komplexe Aufgabe für die optische Inspektion dar. Gleichzeitig befinden sie sich stets im direkten Blickfeld der Anwender und müssen daher neben funktionalen auch höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen. Das Mehrkamera-System auf Basis der Deflektometrie erlaubt die zuverlässige vollflächige Qualitätsprüfung mit Genauigkeiten bis in den Nanometerbereich. Um seine Marktposition weiter zu stärken, plant das Unternehmen, die Präsenz in den asiatischen Produzenten-Märkten zu erweitern und die dazu vorbereiteten Maßnahmen noch in diesem Jahr umsatzwirksam zu realisieren. 

Mit dem aktuell hohen Auftragsbestand von über 90 Millionen Euro (Vorjahr: 87 Millionen Euro) plant ISRA für das Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem weiteren profitablen organischen Umsatzwachstum von ca. 10 Prozent mit mindestens stabilen Margen, bei gleichbleibenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Die Optimierung der operativen Produktivität sowie die Cash-Flow- und Working Capital-Verbesserung stehen kontinuierlich im strategischen Fokus des Managements. Vor diesem Hintergrund bereitet sich ISRA gezielt auf die Erreichung der mittelfristig anvisierten Umsatzdimension von über 150 Millionen Euro vor.

Weitere Informationen finden Sie unter www.isravision.com.

Website Promotion

ISRA VISION

Die ISRA VISION AG ist samt Tochtergesellschaften weltweit führend in der Oberflächeninspektion von Bahnmaterialien. Zudem zählt sie zu einem der global führenden Anbieter für Bildverarbeitunsgprogramme (Machine Vision) mit Spezialisierung im Bereich 3D Machine Vision, insbesondere für das "3D Robotersehen".

Kernkompetenz des Unternehmens ist die ISRA-BrainWARE®, eine innovative Software für intelligente Machine-Vision-Systeme. Hier sind das wissenschaftliche Know-How aus Optik, Beleuchtungstechnik, Vermessungstechnik, Physik, Bildverarbeitungs- und Klassifikationsalgorithmen sowie ein komplexes Systemdesign zusammengefasst. Machine Vision ist eine Schlüsseltechnologie der Sehenden Systeme, die das menschliche Auge imitiert. Die heutigen ISRA-Anwendungen fokussieren sich vor allem auf die Automatisierung der Produktion und Qualitätssicherung von Waren und Produkten, die in große, zukunftsträchtige Märkte wie Energie, Healthcare, Nahrung, Mobilität und Information geliefert werden. Zu den Kunden gehören hauptsächlich namhafte Global Player der jeweiligen Branche. Mit mehr als 25 Standorten weltweit ist ISRA überall nah am Kunden und sichert einen optimalen Service und Support.

In den vergangenen siebzehn Jahren ist ISRA bei einer jährlich durchschnittlichen Umsatzsteigerung von ca. 25 Prozent profitabel gewachsen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 700 Mitarbeiter weltweit.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.isravision.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.