SKYport im Multi Airport-Projekt für schottische Flughäfen

Highlands and Islands Airports entscheidet sich für das Management-System SKYport

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Highlands and Islands Airports Limited und ISO Software Systeme unterzeichnen Vertrag zur Implementierung von SKYport als Multi-Airport Management System.

Die aktuelle Situation bezüglich COVID-19 verstärkte bei Highlands and Islands Airports Limited (HIAL) den Bedarf, Anbindungen und Flugverbindungen sicherzustellen. Das schottische Staatsunternehmen modernisiert aktuell bestehende Lösungen, um effizienten Service an seinen elf angeschlossenen Flughäfen zu gewährleisten, die als wichtige Lebensadern der schottischen Verkehrsinfrastruktur fungieren.

In einer europaweiten Ausschreibung suchte HIAL einen Anbieter, der seine angeschlossenen Flughäfen in einem Multi-Airport-Projekt mit einer zukunftsfähigen Airport Management Suite ausstatten kann. ISO Software Systeme (ISS) setzte sich hier durch und implementiert seine Airport Management Suite SKYport an den Flughäfen von Barra, Benbecula, Campbeltown, Dundee, Inverness, Islay, Kirkwall, Stornoway, Sumburgh, Tiree und Wick.

ISS wird SKYport zudem als SaaS-Lösung im Rechenzentrum von ISO Professional Services hosten und betreiben. Der jetzt unterschriebene Vertrag läuft über fünf Jahre mit einer optionalen Verlängerung um zwei weitere Jahre.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.