ISEC7 aus Harburg beweist Mobilität auf der Laufstrecke

Mit neunköpfigem Team lief ISEC7 für den guten Zweck beim Firmenlauf B2RUN Hamburg.

Hamburg, (PresseBox) - Mit neunköpfigem Team startete der Mobility-Spezialist ISEC7 aus Harburg gestern Abend bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft B2RUN Hamburg.
Die ISEC7-Teilnehmer – vom Vertrieb über den Support bis hin zur Geschäftsführung – erreichten nach rund sechs Kilometer langer Strecke bei idealem Laufwetter den Zieleinlauf in der Imtech-Arena. Der Lauferfolg wurde bei der anschließenden Feier im Innenbereich der Arena gefeiert. Michael Neumann, Senator für Inneres und Sport der Stadt Hamburg, schickte die Läufer per Startschuss ins Rennen. Für ISEC7 sind neben sozialem und sportlichem Engagement Teambuilding und die Identifikation mit den Unternehmenswerten wichtige Treiber für den gemeinsamen Lauf.

Marco Gocht, CEO ISEC7 Group, erklärt: „Ich möchte mich bei allen Läufern des ISEC7- Teams bedanken - und natürlich bei allen, die uns angefeuert und unterstützt haben. Mobilität ist unser Leitgedanke, den wir gerne auch sportlich ausleben. Soziales Engagement ist für unser Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Beides auf solch aktive Weise verbinden zu können, macht uns sehr stolz.“

Unter dem Motto „Laufend Kindern helfen“ fördert der B2RUN seit seinem Bestehen sozialverantwortliche Institutionen und Projekte mit mindestens 25.000 Euro Spenden, die durch die Teilnehmergebühren generiert werden. Zum gestrigen B2RUN Hamburg, der zum dritten Mal in der Hansestadt stattfand, hatten sich 3.750 Mitarbeiter aus ca. 230 Firmen der Region Hamburg akkreditiert. Die Veranstalter konnten damit einen Anmelderekord verzeichnen: über 1.000 Läufer mehr als im Vorjahr nahmen an dem Lauf teil. Derzeit qualifizieren sich Unternehmen in acht deutschen Großstädten für das große B2RUN-Finale in Berlin und erlaufen gemeinsam Geld für bedürftige Projekte.

Website Promotion

ISEC7 GmbH

Über ISEC7
Die ISEC7 Group ist ein global agierender Anbieter von Dienstleistungen und Softwarelösungen im Mobility-Bereich. Das Unternehmen gehört zu den Vorreitern in der Mobilisierung von Unternehmens- und Geschäftsprozessen und zählt heute bekannte Blue Chips zu seinen Kunden. ISEC7 investiert kontinuierlich in die Evaluierung und Weiterentwicklung neuer Technologien. Richtungsweisend sind die ISEC7-Lösungen B*Nator und Mobility for SAP. B*Nator, von BlackBerry prämiert als „Most Innovative Enterprise Application“, ist eine ganzheitliche, global einsetzbare Mobile-Device-Management-Lösung. Mobility for SAP gewährleistet den mobilen Zugriff auf jedes beliebige SAP-Backend ohne zusätzliche Middleware. ISEC7 wurde 2003 in Hamburg gegründet und unterhält weltweit Standorte - darunter Deutschland, USA, Schweiz, Spanien und Brasilien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.