PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 357554 (Iron Mountain Deutschland GmbH)
  • Iron Mountain Deutschland GmbH
  • Hindenburgstraße 162
  • 22297 Hamburg
  • http://www.ironmountain.de
  • Ansprechpartner
  • Bianca Backes
  • +49 (40) 52108-182

Teil 2 des Iron Mountain-Webinars: Backup + Cloud = Vereinfachtes Notfallmanagement

Auslagern des Backups für weniger IT-Komplexität und mehr Datensicherheit

(PresseBox) (Hamburg , ) Das Thema Datensicherheit ist für Unternehmensverantwortliche eine beständige Herausforderung – ebenso wie die Suche nach einer optimalen Lösung. Aufgrund des großen Interesses wiederholt Iron Mountain, Anbieter von Lösungen für das Informationsmanagement, sein kostenloses Webinar: „Backup + Cloud = Vereinfachtes Notfallmanagement“ am 22. Juli um 11:00 Uhr. In einer 45-minütigen Präsentation erfahren die Teilnehmer, wie Unternehmen ihre Notfallpläne für die Wiederherstellung von Daten durch das Auslagern ihres Backups in die Cloud eines externen Dienstleisters optimieren und gleichzeitig vereinfachen können. Automatisierte Prozesse, schneller Zugriff auf alle Informationen und bedarfsabhängige Kosten ermöglichen Unternehmen eine effiziente Datensicherheitsstrategie. Stephan Haux, Senior Product Manager EMEA bei Iron Mountain Digital, führt durch das Seminar und beantwortet im Anschluss Fragen via Chat in einer offenen Runde. Anmeldung für das Webinar ab sofort unter https://infoshare.webex.com/...

Notfallplan für das Backup

Inzwischen gehört ein Notfallplan für die zentralen Geschäftsanwendungen zur gängigen Praxis und die IT-Abteilungen proben regelmäßig den Ernstfall. Ob ein Ausfall des Domain Servers, des Lagerverwaltungssystems oder gar der Totalausfall des Rechenzentrums – die Vorgehensweise zur Datenwiederherstellung erfolgt immer in drei Schritten: 1. Bestandsaufnahme des Schadens, 2. Einspielen eines Backups, 3. Funktionstests. Doch was passiert, wenn der Backup-Server selbst ausfällt oder das Bandlaufwerk im Rechenzentrum nicht betriebsbereit ist? Hier zeigt sich: Unternehmen brauchen auch für das Backup selbst einen Notfallplan. Ein redundantes Backup macht jedoch den Betrieb der IT sehr viel komplexer und benötigt deshalb zusätzliche Ressourcen und Schulungen. Eine Investition, die oftmals außerhalb des Budgetrahmens liegt. Eine Alternative bietet das Auslagern des Backups in die Cloud-Rechenzentren eines Dienstleisters.

Iron Mountain Deutschland GmbH

Iron Mountain bietet umfassende Lösungen rund um das Management von Informationen. Die Experten von Iron Mountain helfen Unternehmen, die für sie geeigneten Lösungen für die sichere sowie rechtmäßige Aufbewahrung und schnelle Verfügbarkeit ihrer Dokumente und Daten zu finden. Dabei profitieren Kunden von optimierten Kosten und Prozessen sowie von einer reduzierten Komplexität ihres Informationsmanagements. Als weltweiter Service-Partner mit mehr als 50 Jahren Erfahrung kümmert sich Iron Mountain sowohl um physische Dokumente als auch digitale Daten und deckt dabei den gesamten Lebenszyklus der Informationen ab – von der sicheren Aufbewahrung bis zur Vernichtung. 1951 gegründet, verzeichnet Iron Mountain inzwischen mehr als 140.000 Unternehmenskunden in Nordamerika, Europa, Lateinamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum und verwaltet in seinen Archiv- und Rechenzentren Milliarden von Daten und Informationen. Weltweit beschäftigt Iron Mountain über 20.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 3 Milliarden US-Dollar. In der Fortune 1000 Liste rangiert Iron Mountain auf Platz 681. www.ironmountain.de