Effiziente Laufwege durch 4D-Werkerwege-Simulation mit IPO.Log

Kleinste Veränderungen an der Produktionslinie haben oftmals negative Auswirkungen auf die produktive Zeit der Werker. Schnelle Abhilfe mit IPO.Log

(PresseBox) ( Leonberg, )
Alltag eines Planers: Neu angelieferte Boxen passen nicht ins Regal, es werden statt Einzelteilen jetzt Baugruppen verbaut, eine neue Variante bringt zusätzliche Bauteile mit sich, die alle an der Linie untergebracht werden müssen. Die Laufwege der Werker werden länger, die unproduktive Zeit erhöht sich.

Die Anforderung an Logistiker und Produktionsplaner steigt. Damit die Linie läuft und die Werker optimal mit wenigen Laufwegen ausgelastet sind, können mit IPO.Log Veränderungen an der Linie schnell auf Optimierungspotentiale überprüft werden. Das 4D-Simulations- und Planungswerkzeug gibt Planern einen kompletten Überblick über die Aktivitäten an der Linie. Alle Arbeitsgänge, Produkte und Materialien mit ihren Standorten werden im realen Produktionsfeld in Echtzeit angezeigt. Dadurch sieht der Planer sofort, wo Optimierungsbedarf besteht.

Eine lange Linie zeigt am Bildschirm an, dass ein Werker an eine andere Arbeitsstation laufen muss, um für jeden Bearbeitungsschritt neues Material zu holen. Das ist unproduktive Zeit, die sinnvoller eingesetzt werden kann: Der Planer holt in IPO.Log den entsprechenden Ladungsträger mit einem Mausklick an den Platz neben dem Verbauort und automatisch werden die Laufwege neu berechnet. Der Werker hat zusätzliche Kapazität frei, die der Planer neu anpassen kann. Das alles dauerte in IPO.Log nicht mal eine Minute.

IPO.Plan, der Software- und Technologiepartner von Siemens PLM Software, verhilft Produktionsplanern mit seinem Expertenwerkzeug IPO.Log zu einer schnellen, sicheren und effizienten Planung. Kein anderes Instrument kann so schnell einen Gesamtüberblick über alle Belange der Produktionslinie verschaffen. Schnell erlernbar und intuitiv bedienbar kann hier jedes Unternehmen mit Linienfertigung zu einer besseren Auslastung kommen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ipolog.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.