LTE 4G Mobilfunk-Router von IoTmaxx für zukunftssichere Industrieanwendungen

Betreiber von IIoT-Lösungen sollten jetzt bereits ihre 3G-Geräte gegen hochzuverlässige und zukunftssichere LTE 4G Router und Gateways von IoTmaxx tauschen
(PresseBox) ( Hannover, )
Im Juli 2021 startet die schrittweise Abschaltung der 3G-Netze durch die deutschen Mobilfunk-Provider. Hintergrund ist der Ausbau der deutlich schnelleren LTE 4G- und 5G-Netze durch die Netzbetreiber. Anwender von IIoT-Lösungen sollten jetzt bereits ihre 3G-Geräte gegen zuverlässige und zukunftssichere LTE 4G Router und Gateways von IoTmaxx tauschen.

Seit fast zwanzig Jahren sind die auf UMTS-Technologie basierenden 3G-Mobilfunknetze jetzt in Betrieb. Mittlerweile stehen mit LTE 4G und 5G deutlich leistungsfähigere Technologien zur Verfügung, deren Netze mit Hochdruck ausgebaut werden. Im Rahmen des Weiteren Netzausbaus sollen die freiwerdenden 3G-Frequenzen für den neuen 5G Mobilfunkstandard genutzt werden. „Wer noch reine 3G-Router betreibt, sollte das zum Anlass nehmen jetzt schon den geregelten Umstieg auf neue Geräte zu planen,“ empfiehlt Christian Lelonek, Geschäftsführer der IoTmaxx GmbH. Das Unternehmen aus Hannover hat sich auf wirtschaftliche und kundenindividuelle IIoT-Lösungen für den Mittelstand spezialisiert und bietet für diesen Bereich optimierte Router und Gateways aus eigener Entwicklung an. Abwarten ist laut Lelonek keine Alternative: „Vorhandene 3G-Router können nach der Abschaltung nur noch im 2G-Netz Daten kommunizieren. Für die meisten IIoT-Anwendungen ist die geringe Bandbreite im 2G-Netz aber nicht ausreichend.“

Die Lösung: IoTmaxx LTE 4G Mobilfunk-Router

Wer also Mitte des nächsten Jahres zuverlässig funktionierende Router mit ausreichender Übertragungsrate im Feld haben muss, sollte sich schon heute Gedanken über einen Austausch machen, denn ein Systemtest mit einem neuen Router und die Ausrollung der neuen Geräte benötigt Zeit. Der Wechsel zu neuen LTE 4G Routern von IoTmaxx hat aber auch weitere entscheidende Vorteile: Sie erreichen eine wesentlich bessere Netzabdeckung sowie höhere Übertragungsraten und das bei deutlich geringeren Latenzzeiten. Gerade im IIoT-Umfeld ist auch die Nutzung aktueller Sicherheitsstandards ein wichtiges Thema. Mit der Umrüstung auf moderne Router und Gateways können diese zusätzlichen Vorteile sofort genutzt werden.

Optimale Wahl für sichere Industrieanwendungen

Die robusten LTE 4G Mobilfunk-Router von IoTmaxx sind auf den Einsatz in Industrieumgebungen ausgelegt. Neben einer zuverlässigen Technik und hohen Sicherheitsstandards zeichnen sie sich durch zahlreiche Ethernet-Schnittstellen aus, die vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten mit verschiedenen eingebundenen Geräten und Anlagen bieten. Die LTE 4G Industrierouter und Gateways von IoTmaxx sind individuell einsetzbar und besonders robust. Sie arbeiten in einem Temperaturbereich von -25 bis +70 °C und werden in einem widerstandsfähigen Metallgehäuse ausgeliefert. Ihre Montage erfolgt auf einer standardisierten Hutschiene.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.