Lückenlose Rückverfolgbarkeit von Sterilgut

Besuchen Sie uns auf der Medica 2010 !

DMT100 Medical Tool Reader
(PresseBox) ( Radolfzell, )
In hochmodernen Aufbereitungsanlagen für Sterilgut werden alle Instrumente und andere wiederverwendbare Medizinprodukte, die bei Operationen, in Praxen, Ambulanzen und auf den Stationen der Kliniken verwendet werden, gereinigt, desinfiziert, verpackt und sterilisiert.

Damit komplexe Wege in Krankenhäusern oder in Zentralsterilgutversorgungen sicher und problemlos ablaufen – bedarf es eines transparenten Verfahrens, das vom Eintreffen der Instrumente in der Sterilisation bis zum Verlassen lückenlos nachvollziehbar ist. Dabei wird jeder Arbeitsschritt des Aufbereitungsprozesses technisch erfasst und sorgfältig protokolliert. Somit ist auch im Krisenfall exakt feststellbar, dass die Produkte die vorgeschriebene Behandlung erfahren haben.

Wie aber erfolgt die technische Erfassung ?

Die Instrumente werden mit einem DataMatrix Code versehen, bspw. per Laser- oder Nadelmarkierung. Dieser 2D-Code bietet den Vorteil, dass auf kleinstem Raum viele Daten gespeichert und der Code aus allen Richtungen gelesen werden kann. Das Instrument wird somit eindeutig identifizier- und erkennbar. Der DataMatrix Code als die DNA des Instruments. Der 2D-Code kann an jedem Prozessschritt dekodiert und die Daten ins Instrumentenmanagement Programm übernommen werden. Rückverfolgbarkeit und Transparenz per Mausklick.

Das DMT100 System ist die gelungene Synergie einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen renommierten Herstellern chirurgischer Instrumente und der IOSS GmbH. Der Medical Tool Reader wird den hohen Anforderungen der Medizintechnik in jeder Hinsicht gerecht.

Das DMT100 System wird auf der Medica 2010 in Düsseldorf vom 17-20 November präsentiert. Besuchen Sie die IOSS GmbH in Halle 3E92 auf dem Gemeinschaftsstand des Forum MedTech Pharma e.V.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.