"Investieren in Afrika: Potenziale - Risiken - Fördermöglichkeiten"

30.11.2010, 17:30 bis 19 Uhr Ort: InWEnt Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn / Einladung zur Diskussion in Bonn

(PresseBox) ( Bonn, )
InWEnt und die DEG-Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH laden ein zur Diskussion der Studie des McKinsey Global Institute "Lions on the move: The progress and potential of African economies"

Nicht erst seit der Fußballweltmeisterschaft kennzeichnet Afrika südlich der Sahara eine erhebliche wirtschaftliche Dynamik. Steigende Rohstoffpreise, eine pragmatische Wirtschaftspolitik (Abbau von Importzöllen, Investitionsschutzabkommen etc.) oder regionale Kooperationen in der internationalen Handelspolitik führen vielerorts zu stabilen wirtschaftlichen Wachstumsraten. Auch die Fortschritte bei Demokratisierung und Rechtsstaatlichkeit haben die Rahmenbedingungen für die Wirtschaft verbessert.

Diese Entwicklungen bewirken eine veränderte Wahrnehmung Afrikas, weg vom Bild des Krisenkontinents hin zu einem Kontinent der Möglichkeiten. Aktuelle Studien zum Investitionsklima in Afrika bestätigen das Bild vom Kontinent im Aufbruch: Das McKinsey Global Institute hat jüngst die Potenziale der afrikanischen Wirtschaft untersucht und sieht überdurchschnittliche Ertragsaussichten, zum Beispiel in den Schlüsselsektoren Infrastruktur, Rohstoffe, Telekommunikation oder Energie.

Chinesische, indische und auch brasilianische Investoren nutzen diese Potenziale; europäische Unternehmen agieren im Vergleich deutlich zurückhaltender. Dabei könnte gerade die deutsche Wirtschaft ihre Chancen in Afrika stärker nutzen.

Von weiteren Investitionen der deutschen Unternehmen würden nicht nur die Investoren profitieren, sondern auch der Kontinent Afrika: Da deutsche Investoren häufig technologisch führend sind und langfristig investieren, sie mit ihren Investitionen Arbeitsplätze schaffen und Devisen- und Fiskaleinnahmen sowie Technologietransfers ermöglichen, tragen sie ganz maßgeblich zur Armutsbekämpfung und zur Entwicklung bei.

Die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH und das Regionale Zentrum NRW der InWEnt gGmbH im Verbund mit dem Carl Duisberg Arbeitskreis NRW e. V. laden Sie ein, um Sie über die Ergebnisse der McKinsey Studie zu informieren und diese mit Ihnen zu diskutieren.

Wir freuen uns, Sie am 30. November 2010 in Bonn begrüßen zu können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.