Wirtschaftspartner aus Ostbrandenburg auf internationaler Baufachmesse

Die Uckermark und Frankfurt (Oder) zeigen Flagge in Posen

Messestand des Netzwerkes (PresseBox) ( Uckermark / Posen / Poznań, )
Das Investor Center Uckermark (ICU), das Investor Center Ostbrandenburg (ICOB), die Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB) sowie die Wirtschaftsförderinstitutionen der Städte Schwedt/Oder und Frankfurt (Oder) setzen in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-polnischen Büro Angelika Menze in Posen (Poznań) ihre gemeinsame Standortwerbung in Polen zur Ansiedlung von polnischen Unternehmen in Ostbrandenburg fort. Das im letzten Jahr gegründete Netzwerk mit dem Namen Business Location Network präsentierte am Mittwoch, dem 3. Februar, die Region Ostbrandenburg auf der diesjährigen Bau- und Architekturfachmesse BUDMA im polnischen Posen (Poznań). Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Forum Poznań Partner International“, aus dem Netzwerk hat für diese Messe die ICU die Umsetzungsaufgabe inne, wird deren Geschäftsführer Silvio Moritz den Wirtschaftsraum Ostbrandenburg mit seinen Ansiedlungsstärken und -strategien vorstellen; . „Aus der Uckermark wird darüber hinaus ein Vertreter der Firma aleo solar GmbH aus Prenzlau die Region als Standort für Hochtechnologien vorstellen und die Pläne des Unternehmens, dessen Mutterkonzern in Taiwan sitzt, für das Jahr 2016 präsentieren und dabei insbesondere auch den polnischen Markt berücksichtigen“, kündigt Silvio Moritz an.

Mit diesem Messeauftritt wolle sich die Region erneut einer breiten Öffentlichkeit aus Wirtschaft, Politik und Presse aus dem polnischen Nachbarland vorstellen und sich als lohnenswerte Region für Investoren aus Polen präsentieren und festigen. „Im Gegenzug laden wir eine polnische Unternehmerdelegation aus dem Großraum Posen/Großpolen zu uns in die Uckermark ein, damit sie die Uckermark als Wirtschaftsstandort erleben können“, kündigte Moritz an. Diese Unternehmerreise soll im Herbst 2016 stattfinden.

Bis zum 5. März präsentieren sich auf dem Posener Messegelände Baufirmen, Architekten und Designer auf der größten Bau- und Architektenmesse Mittel- und Osteuropas. Die Veranstalter der Messe erwarten über 5000 Fachbesucher.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.