NBank auf der HMI19: Jahrespressekonferenz

v.l.n.r.: Michael Kiesewetter, NBank-Vorstandsvorsitzender, Dr. Berend Lindner, NBank-Verwaltungsratsvorsitzender und Dr. Ulf Meier, Mitglied des NBank-Vorstands (PresseBox) ( Hannover, )
Menschen und Unternehmen in Niedersachsen profitieren von gestiegener Förderung der NBank 30-prozentiger Anstieg auf 818 Millionen in 2018

Auf der heutigen Jahrespressekonferenz gaben die NBank-Vorstände Michael Kiesewetter und Dr. Ulf Meier gemeinsam mit dem Verwaltungsratsvorsitzenden der NBank, Dr. Berend Lindner, die Förderzahlen 2018 bekannt.

Die NBank hat im Jahr 2018 einen äußerst starken Förderjahrgang hingelegt. Gegenüber 2017, als 639 Millionen Euro Fördermittel abgefragt wurden, war im vergangenen Jahr ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen.

Mit der Auszahlung von 818 Millionen Euro wurde ein Sprung von annähernd 30 Prozent erreicht. Dieser deutliche Anstieg verdeutlicht sich auch in der Gesamtanzahl der Förderungen. Sie stieg von 18.066 auf 20.840 an.

“Durch dieses sehr gute Ergebnis hat die NBank als zentrales Förderinstitut des Landes mit ihren Förderungen wieder maßgeblich geholfen, das Ziel eines lebenswerten, qualitativ wachsenden Niedersachsens zu verwirklichen. Das stark angestiegene Fördervolumen zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. ”

Verwaltungsratsvorsitzender StS Dr. Berend Lindner

O-Töne des Verwaltungsratsvorsitzenden der NBank, Dr. Berend Lindner und NBank-Vorstand Michael Kiesewetter:
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.