PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 183559 (Inventux Technologies AG)
  • Inventux Technologies AG
  • Wolfener Straße 23
  • 12681 Berlin
  • http://www.inventux.com
  • Ansprechpartner
  • Thorsten Ronge
  • +49 (30) 626406-0

Premiere zur Intersolar: Inventux präsentiert mikromorphes Dünnschichtmodul

(PresseBox) (München, ) Die Inventux Technologies AG präsentiert sich auf der Intersolar 2008 erstmals dem Fachpublikum und zeigt ihr neues mikromorphes Solarmodul, dass sich vor allem durch optimierte Energieerträge auszeichnet.

Das Berliner Solarunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Dünnschicht-Photovoltaikmodulen spezialisiert, zeigt auf der Leitmesse der Solarbranche mit dem 'X120' das erstmals in dieser Art in Europa gefertigte mikromorphe Dünnschicht-Photovoltaikmodul. Mit einer Fläche von 1,4 Quadratmetern und durch ein rahmenloses Glas/Glas-Design eignen sich die Module der 'X-Series-Micromorph' insbesondere für große, netzgekoppelte Photovoltaikanlagen bei ausgezeichnetem Kosten- Nutzen-Verhältnis.

Die Tandemzellen bestehen aus einer amorphen und einer mikrokristallinen Siliziumschicht. Bei einer Leistung von 120 Watt und einem stabilisierten Wirkungsgrad von 8,6% nehmen die Module ein besonders breites Lichtspektrum auf und sorgen für optimierte Energieerträge. Enge Leistungstoleranzen von +/-3% gewährleisten die bestmögliche Systemkonfiguration ohne zeitintensive Vorsortierung.

Die Inventux-Module werden in hochmodernen, automatisierten Produktionsanlagen hergestellt. Durch hohe Technologie- und Prozesskompetenz bei der kosteneffektiven Serienfertigung der technologisch führenden Dünnschichtmodule wird eine gleichbleibend hohe Produktqualität gesichert.

Inventux Technologies AG

Die Inventux Technologies AG ist ein Solarunternehmen, das sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von mikromorphen Dünnschicht-Solarmodulen spezialisiert hat. Ziel des 2007 gegründeten Unternehmens ist es, durch eine wachstumsorientierte Serienproduktion weltweit einer der führenden Anbieter von kosteneffektiven Dünnschicht-Photovoltaikmodulen zu werden.

Die Vorteile der Dünnschicht-Technologie liegen im Vergleich zur konventionellen, kristallinen Modultechnik im deutlich geringeren Energieeinsatz bei der Produktion sowie den höheren Kostendegressionspotenzialen. Ferner werden zur Fertigung der mikromorphen Dünnschicht-Module signifikant geringere Mengen des knappen Solarsiliziums benötigt.

Am Unternehmenssitz Berlin hat Inventux mit dem Aufbau einer Fabrik zur industriellen Serienfertigung von Dünnschicht-Solarmodulen begonnen. Die Inventux Technologies AG ist international eine der größten Unternehmensneugründungen in der stark wachsenden Solarbranche und beschäftigt aktuell rund 75 Mitarbeiter.